12.06.2017, 08:48 Uhr

Maibaumumschneiden und Frühschoppen der Landjugend St. Ruprecht

Mit vereinten Kräften wurde der Baum schlussendlich zu Fall gebracht

Am Sonntag wurde der Maibaum der Landjugend St. Ruprecht am Hauptplatz feierlich umgeschnitten - mit kleinen Schwierigkeiten.

Bürgermeister von St. Ruprecht, Herbert Pregartner, Kassier Hans Kalcher und auch Herbert Wiedner versuchten sich an der Zugsäge, um den Baum zu Fall zu bringen. Dies gestaltete sich aber schwieriger als gedacht. Der Griff der Säge brach ab und schlussendlich, als der Baum mit vereinten Kräften zu Fall gebracht wurde, demolierte dieser einen Wegweiser am Hauptplatz.

Versteigerung

Am Ende wurde der Maibaum dann in einer 'englischen Versteigerung' an den Mann gebracht, die Bürgermeister Herbert Pregartner moderierte.
Musikalisch begleiteten die Kesselbratler das Spektakel und die St. Ruprechter Plattlerjugend sorgte mit tollen Einlagen für Begeisterung. Weiters gab es nocht tolle Attraktionen für Kinder wie das beliebte Kinderschminken und eine Hupfburg. Auch das Schätzspiel, wo man die gesamte Körpergröße des Vorstandes der Landjugend St. Ruprecht schätzen musste, erfreute sich größter Beliebtheit.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
4.043
Franz Binder aus Weiz | 12.06.2017 | 08:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.