17.09.2016, 16:07 Uhr

Seitenblicke in Birkfeld

Birkfeld: Roseggerhalle | Sobeges Seitenblicke mit einer Ladung Mundwerk in Birkfeld. So stand es auf der Einladung zur Theatervorstellung.

Was die Besucher in der Peter Rossegger Halle an diesem Abend erwartetet war ein Feuerwerk an Pointen und Höhepunkten in einem nicht zu überbietenden Theaterstück.
Stars wie Andreas Gabalier, der Birkfelder Nationaltorwart Robert Almer oder David Alaba, ein auch ein nicht unbekannter im Fußball liesen es sich nicht nehmen bei diesem 120 minütigen Programm mitzumischen.
Es wurden keine Kosten und Mühe gescheut sogar der Freistritztaler Bummelzug machte an diesem Abend, mit internationalen Besucher, waren doch auch Japaner mit an Bord, in der Peter Rossegger Halle halt.
Als weiter Programmpunkte liesen sich aufzählen, „Wo ist der Doktor“, was „Die Birke erzählt“ oder der „Gemeindetratsch im Insektenhotel“ mit der Birkfelder Biene, der Gschaider Hummel, die Halsauer Gös‘n, die Koglhofer Brems‘n und dem Waisenegger Schmetterling, um nur einige zu nennen.

Mit dabei auch die Gruppe Mundwerk, die mit ihren Musikalischen Untermalung und Stücken die Besucher zum mitklatschen bewegte.
"Die Genialität besteht im Zusammenspiel von Musik und Theater das in einer innigen Freundschaft zwischen Sobeges und Mundwerk gipfelt", so die Verantwortlichen Andreas und Christian von Mundwerk.

Für Sonja Felber war es eine besonderes Gefühl der Zusammenarbeit und sie freute sich sehr darüber, dass sie jeden einzelnen Schauspieler, in den eigenen persönlichen Bewegungen und Tänzen, fördern konnte.

Franz Schwarz, GF der Sobeges, sagte bei der Begrüßung welche besonderer Leistung und Herausforderung es von jedem einzeln ist, hier auf der Bühne zu stehen und dann auch noch eine Rolle zu spielen.
Der Hauptverantwortlichen Birgitt Zottler ist es wieder gelungen das gesamte Team der Sobeges in diesem Projekt, welches auch von der Leaderregion Joglland gefördert wurde, zu Höchstleistungen zu motivieren.

Besonderer Dank wurde auch der Gemeinde Birkfeld , die die Peter Rossegger Halle für die Proben und Aufführung, gratis zur Verfügung stellte ausgesprochen. Eine große Unterstützung war auch die Gemeinde Strallegg, die eine Rampe, damit auch die Rollstuhlfahrer auf der Bühne dabeisein konnten, bereit stellte.

Zum Schluss wurde das Sobeges - Lied, welches anlässlich der 15 Jahr-Feier aus der Taufe gehoben wurde, gemeinsam mit allen angestimmt.

Nach einer gelungen und vom Publikum mit Standig Ovationen und minutenlangen Applaus belohnt Vorstellung, wurde auch noch eine Präsent vom Betriebsrat der Betreuten Mitarbeiter, aus eigener Motivation sowie bezahlt aus dem eigenen Taschengeld, an eine sichtlich gerührte Birgitt Zottler als Dank und Anerkennung übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.