17.12.2017, 16:30 Uhr

Weizer Paul Stach in Bolivien ausgezeichnet

Stadträtin und Bürgermeister von La Paz überreichten dem gebürtigen Weizer Gastronom Paul Stach (r.) einen Award und zwei Schecks. (Foto: Paul Stach)
WEIZ/BOLIVIEN. – Gastronom Paul Stach, ein gebürtiger Weizer, wurde kürzlich von der Stadt La Paz in Bolivien ausgezeichnet. Für seine herausragenden Führungsqualitäten und Verdienste bekam er von der Stadt einen Award sowie zwei Schecks als Prämie überreicht.

Den Unternehmer, der gemeinsam mit seiner bolivianischen Frau das Nobelrestaurant "Vienna" 1992 im Andenstaat eröffnete, zog es seit eh und je in die Ferne.

Reichlich Know-how und Erfahrung konnte Stach sammeln, als er in der Vergangenheit 13 Bars und Restaurants für das "Royal York Hotel" in Toronto führte, ein Hotel in Jamaica managte und für Frank Stronach in Toronto das Restaurantimperium "Rooney’s at Le Connaisseur" leitete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.