21.11.2016, 01:29 Uhr

Benefizkonzert der Elin Stadtkapelle Weiz

V.l.: Pfarrer Toni Herk-Pickl, Gerti Hasenhütl, Obfrau Birgit Pretterhofer, Kapellmeister Peter Forcher, Corina Pretterhofer, WOCHE-Geschäftsführer Andreas Rath.
Ein kultureller Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit war das Konzert der Elin Stadtkapelle Weiz in der Weizbergkirche. Akustik und Ambiente des spätbarocken Baus unterstrichen dabei eine beeindruckende musikalische Darbietung der Musikerinnen und Musiker. Vor dem der „Schmerzhaften Muttergottes“ gewidmeten Altar war eine Orchesterversion von „Dona nobis pacem“ ebenso im Programm wie das „Concertino für Soloklarinette“ von Carl Friedemann, das Kapellmeister Peter Forcher als Soloinstrumentalist auf höchstem musikalischen Niveau interpretierte.
Schriftstellerin Andrea Sailer ergänzte den Abend mit Texten, gewohnt pointiert und zum Nachdenken anregend.
Der Reinerlös der Veranstaltung ergeht zusammen mit den Einnahmen aus dem WOCHE-“Winterwonderland“ auf der Weizer Weihnachtsmesse an eine Familie aus der Region.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.