26.12.2017, 10:00 Uhr

Chance B erweitert mobile Dienste für Gesundheit und Alter

Das neue Team der Chance B Hauskrankenpflege und Pflegeassistenz freut sich auf viele Einsätze in der Region. (Foto: Chance B)

Seit 26 Jahren bietet Chance B Hauskrankenpflege in der Region an. Mit Anfang Jänner kommt die neue Leistung Pflegeassistenz dazu. Insgesamt wird das Betreuungsgebiet der Chance B erweitert.

Nachdem sich der Verein „SMP-HKP St. Ruprecht an der Raab“ entschieden hat seinen Dienst per Jahresende 2017 einzustellen, entsteht nun eine neue Kooperation der Chance B mit den drei Sozial- und Gesundheitssprengeln: St. Ruprecht an der Raab, Pischelsdorf am Kulm und Gleisdorf. Ab Jänner bietet Chance B dort nicht nur Hauskrankenpflege an, sondern auch den Dienst Pflegeassistenz. Diese Dienstleistung ist die optimale Ergänzung zur Hauskrankenpflege. Die diplomierten Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger arbeiten direkt mit den Pflegeassistenten zusammen. Sie unterstützen die diplomierten Fachkräfte bei der Durchführung der geplanten Pflege und Betreuung.


Neues großes Team

Das Team der Hauskrankenpflege und Pflegeassistenz der Chance B vergrößert sich von 10 auf 23 Personen. Dabei kommt es jedenfalls zu keinen Nachteilen für die Mitarbeiter. „Diese Fusion erleichtert sowohl die interne Organisation als auch die Qualitätssicherung“, ergänzt Chance B Geschäftsführerin Eva Skergeth-Lopič.

Auch Heimhilfe vor Ort

Die Trägerorganisation Sozialmedizinischer Pflegedienst bietet in Zukunft die Heimhilfe an und Chance B vermittelt je nach Bedarf auch diesen Dienst. Nach wie vor gibt es die Zusammenarbeit mit der Chance B, wenn mehrere Dienstleistungen in Anspruch genommen werden.
Finanziert werden die sozialen Dienste durch Kostenbeiträge der Kundinnen und Kunden sowie durch Beiträge des Landes Steiermark und der Gemeinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.