22.11.2016, 16:12 Uhr

Dazwischen: Ich von Julya Rabinowich

Dazwischen: Ich von Julya Rabinowich Ein Roman mit höchster Aktualität, der Leser aller Altersstufen berühren wird. Die Autorin (ebenfalls eine "Entwurzelte") geht mit viel Gefühl und Ehrlichkeit auf die oft zwiespältige Lage von Flüchtlingskinder ein. Denn Sicherheit bedeutet noch lange nicht, auch eine neue Heimat gefunden zu haben. Sie führt uns vor Augen, wie hin- und hergerissen sich viele Jugendliche fühlen, deren simpler Wunsch eine neue Zukunft mit Freunden und Perspektiven ist, während die Eltern mit ihrer Hilfsbedürftigkeit, Hilflosigkeit und vor allem, mit ihren Wurzeln hadern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.