06.04.2017, 15:02 Uhr

Der natürliche Lauf der Dinge von Charlotte Wood

Der natürliche Lauf der Dinge von Charlotte Wood Ein Gruppe junger Frauen wird unter Drogeneinfluss verschleppt und in einer Baracke mitten in der australischen Halbwüste gefangen gehalten. Warum, das wissen sie nicht und auch nicht, was mit ihnen geschehen soll. Die Angst vor ihren Peinigern beherrscht nun ihr Leben und jeder neue Tag hält Demütigung, Qual und Schmerz für sie bereit. Ein Roman voller Härte und Brutalität, der trotz mitreißenden Inhaltes einige Schwächen aufzuweisen hat. Zu viele Fragen bleiben unbeantwortet und auch der Handlungsverlauf plätschert mir teils zu eintönig dahin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.