08.10.2017, 12:00 Uhr

Deutsch als Zweitsprache: Sprachstartgruppe an der NMS Gleisdorf

Gleisdorf: NMS Gleisdorf |

Salaam! Marhaba! Salut!

Im Schuljahr 2017/18 wird an der NMS Gleisdorf in Kooperation mit der PTS Gleisdorf zum zweiten Mal ein sogenannter „Sprachstartkurs“ organisiert. Bei diesem eigens für Kinder mit einer anderen Erstsprache als Deutsch eingerichtetem Kurs erwerben die Lernenden elf Stunden pro Woche die für den Fachunterricht in ihren Klassen notwendigen Sprachkenntnisse. Die Erstsprachen der neun Schülerinnen und Schüler sind Farsi (Persisch), Arabisch, Rumänisch, Italienisch, Ungarisch und Slowenisch.

„Deutsch als Zweitsprache“

Der „Deutsch als Zweitsprache“-Unterricht zeichnet sich sowohl durch eine angenehme Lernatmosphäre als auch eine lebensnahe Vermittlung der Inhalte aus und wird auf die jeweiligen Sprachniveaus der Kinder genau ausgerichtet. Vor allem der Einsatz von ansprechenden und sprachsensiblen Lernmaterialien sowie vergnüglichen Lernspielen erweist sich für den Spracherwerb als förderlich. Auch das digitale Lernen, bei dem am Computer unter anderem mit Übersetzungsprogrammen gearbeitet wird, erfreut sich großer Beliebtheit.

Durch die Wertschätzung und Einbeziehung der Erstsprachen interessieren sich die Schülerinnen und Schüler überdies ganz besonders für die Unterrichtsinhalte. Die mehrsprachigen Kinder nehmen mit Freude am Deutschkurs teil und versuchen mit großem Eifer ihre sprachlichen Kompetenzen zu verbessern. Der Erwerb der Zweitsprache Deutsch wird an der NMS Gleisdorf mitunter sogar zu einem regelrechten Vergnügen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.