06.02.2018, 07:21 Uhr

Erste-Hilfe Kenntnisse in Eggersdorf vermittelt und aufgefrischt

Großer Andrang herrschte beim Erste Hilfe Kurs in Eggersdorf, welcher vom Sanitätsbeauftragten der FF Eggersdorf Werner Haas organisiert wurde. (Foto: Herbert Buchgraber)

Werner Haas, der Sanitätsbeauftragte in der Freiwilligen Feuerwehr Eggersdorf bei Graz hat einen 16 stündigen Erste Hilfe Kurs organisiert.

Dass Bedarf am Wissen der Ersten Hilfe besteht, zeigten die Besucherzahlen. Eine große Anzahl an Feuerwehrkameraden und ebenso viele interessierte Privatpersonen haben daran teilgenommen.

Wie wichtig die Erste Hilfe bei einer verletzten Person ist, darüber herrscht Einigkeit in der Gesellschaft aber im richtigen Augenblick auch die richtigen Schritte setzen zu können, das ist die Herausforderung. Genau diese Grundvoraussetzungen bzw. das Wissen über die richtigen Schritte wurden im Kurs von zwei Einsatzexperten, Lukas Strassegger, stellvertretender Ortsstellenleiter und Florian Plank, Abteilungskommandant, beide vom Roten Kreuz-Ortsstelle Kumberg, vermittelt.

Vier Abende hindurch wurden die Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt. Von der richtigen Lagerung in der stabilen Seitenlage, der Reanimation von Kindern und Erwachsenen bis hin zur Rettung einer Person aus einem verunfallten Kraftfahrzeug war alles dabei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.