31.03.2017, 08:13 Uhr

Feine Osterpinze

(Foto: FS Naas)

In der Fachschule Naas stehen die Zeichen ganz auf das nahende Frühlingsfest. In der Backstube duftet es nach feinen Pinzen.

Osterpinze


Zutaten

500 g Weizenmehl
30 g Germ
3 Eidotter
100 g Butter
100 g Zucker
schwach ¼ l lauwarme Milch
1 Kl. Salz
Vanillearoma, Zitronenschale
1 Ei zum Bestreichen


Zubereitung

Butter erweichen, Zucker und Eidotter schaumig rühren, Germ und Milch in das vorgewärmte Mehl geben. Zum Schluss die flüssige Butter, Vanillearoma und Zitronenschale hinzufügen und das Ganze kräftig schlagen. Aus dem Teig kleine Teigstücke, a`100 g, schleifen, gut gehen lassen, mit Ei bestreichen, mit einer Schere dreimal einschneiden, nochmals gehen lassen und bei 170° C etwa
20 Minuten backen.

Tipp

Rosinen im Teig verfeinern den Geschmack.
Die Pinzen können auf Vorrat gebacken und sehr gut tiefgefroren werden.
Die Fachschule Naas wünscht gutes Gelingen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.