02.06.2017, 12:28 Uhr

Kernölamazonen begeistern im Mitterdorfer Gemeindesaal

Zum neuen „Stadt Land“ Programm der Kernölamazonen hat der Mitterdorfer „Lauftreff“ zu einem überaus unterhaltsamen Abend in den randvollen Gemeindesaal eingeladen. Mit Gags, Gags, Gags strapazierten die Kernölamazonen Gudrun Nikodem-Eichenhardt und Caroline Athanasiadis mit Matthias Ellinger an den Tasten und als Actor die Lachmuskeln. In dem von Pointen sprühenden zweistündigen Programm, erlebten die Besucher wie die steirische Biobäuerin Gudrun ihre vom Glitzer-Glamour-Musical träumende Freundin Caroline in Wien zufällig traf. Gemeinsam erlebten sie dann Großstadtabenteuer, von einer Fiakerfahrt bis zum Besuch der Geisterbahn im Prater und vieles mehr.Auf Gegenbesuch nimmt für Caro die Landpartie einen schicksalhaften Lauf. Da lernte die Stadt -Tussi vom Fensterln bis zum Feuerwehrfest und zu Nächten in Scheunen das vielseitige Brauchtum und das Landleben kennen. Das Publikum wurde natürlich mit einbezogen, sang und gestikulierte mit und wurde sogar auf ein Tänzchen eingeladen.Die Besucher waren begeistert, wurden zu Lachstürmen hingerissen und spendeten reichlich Szenenapplaus und forderten Zugaben. Am Ende, vor dem noch geselligen Beisammensein, gab es Gelegenheit das grüne Sparschwein der Kernölamazonen mit Spenden zugunsten des Projektes „Sterntalerhof“ zu füttern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.