06.10.2017, 13:39 Uhr

Klimaversum forscht in Rohrbach am Kulm

Der Forschergeist von Schülern im Alter von 8 bis 14 Jahren wird nun in der Kulmlandhalle in Rohrbach am Kulm auf die Probe gestellt. Dort gibt mit "Klimaversum" bis zum 20. Oktober die interaktive Austellung zum Erforschen des weltweiten Klimas , die 2015 im Auftrag des Landes Steiermark vom Grazer Kindermuseum erstellt wurde und in überarbeiteter Form nun auf Steiermark Tournee ist.


Kulmland-Modellregionsmanagerin Heidrun Kögler schaffte es nun die Ausstellung nach Rohrbach am Kulm zu bringen, welche nun von Kulmland-Obmann Herbert Baier mit seinen Stellvertretern Alexander Allmer und Erich Hafner eröffnet wurde.

Bei unterschiedlichen Stationen erfahren die jungen Besucher interaktiv wie das Wetter funktioniert, warum sich das Klima unserer Erde erwärmt, wie Tiere und Pflanzen mit extremer Hitze oder Kälte umgehen, wie unser eigenes Verhalten zum Klimaschutz beiträgt und wie jeder einzelne zum Klimaschutz beitragen kann. 
Bei den Kreativ-Stationen können Windfahnen oder Windräder gebastelt, Kleidungsstücke aus verschiedenen Regionen der Erde angezogen oder man als ReporterIn einer Klimazeitung aktiv werden.

Die für 8-14 jährige konzipierte, aber auch für Jugendliche und Erwachsene interessante Ausstellung, kann zu folgenden Öffnungszeiten kostenlos besucht werden:
Vormittags von 9.-20.10.2017 sowie Do. 12.10. & Do. 19.10. von 14-18 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.