13.03.2017, 10:10 Uhr

Kommandowechsel bei der Feuerwehr Miesenbach

Bgm. Karl Maderbacher und ABI Ebner gratulierten dem neugewählten Kommando und wünschten ihnen alles Gute. (Foto: FF Miesenbach)
Im Rahmen der 105. Wehrversammlung der Freiwiliigen Feuerwehr Miesenbach im GH Wiesenhofer stand besonders die Neuwahl des Kommandos im Mittelpunkt. HBI Erich Frieß berichtete über 45 Einsätze im abgelaufenen Jahr. Insgesamt wurden 2016 rund 6000 freiwillige Stunden von den Mitgliedern der Wehr geleistet. In den Ansprachen der Ehrengäste würdigten Bgm. Karl Maderbacher und ABI Karl Ebner die Leistungen aller Feuerwehrkameraden, insbesondere des Kommandos. Sie sicherten der Wehr ihre Unterstützung zu und wünschten alles Gute für die Zukunft. HBI Erich Frieß bedankte sich bei allen Kameraden sowie beim Bürgermeister mit der Gemeinde und beim Abschnitts- und Bereichsfeuerwehrkommando für ihre Unterstützung.

Wahlversammlung

Im Anschluss an die Wehrversammlung wurde die Wahlversammlung zum Zwecke der Neuwahl abgehalten. HBI Erich Frieß, der die Funktion des Kommandanten zurücklegte, eröffnete die Versammlung und übergab den Vorsitz an ABI Karl Ebner. Für die Funktion des Kommandanten lag ein Wahlvorschlag lautend auf OBI Christoph Mariacher vor, für die Funktion des Stellvertreters lautete ein Wahlvorschlag auf LM d.F. Daniel Kern. Beide Kandidaten wurden mit größter Zustimmung gewählt und nahmen ihre Wahl an. In den darauffolgenden Referaten stellten der neugewählte Kommandant und sein Stellvertreter ihre Ziele für die künftige Periode vor.
Alle Wehrkameraden bedankten sich beim bisherigen Kommandanten Erich Frieß für seinen jahrelangen Einsatz und die gute Führung der Wehr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.