12.04.2017, 23:15 Uhr

Lange Nacht der Kirchen

Wann? 09.06.2017 18:00 Uhr

Wo? Pfarrkirche, 8182 Puch bei Weiz AT
Puch bei Weiz: Pfarrkirche |

„Sie wurde ihnen am Tag zum Schutz und in der Nacht zum Sternenlicht“ (Weis 10,17)

Am Freitag, 9. Juni 2017 gilt es wieder, sich die Nacht freizuhalten für besondere Erlebnisse und Begegnungen!



Die Vorbereitungen für die größte ökumenische Veranstaltung in Österreich, an der sich u.a. auch Südtirol, Ungarn und die Schweiz beteiligen, laufen seit Monaten auf Hochtouren, freuen Sie sich allein in der Steiermark auf hunderte Veranstaltungen bei freiem Eintritt!

In Puch bei Weiz startet „DIE LANGE NACHT DER KIRCHEN“ um 18:00 Uhr mit einem solidarischen Glockenläuten und einem anschließenden Gottesdienst in der Pfarrkirche. Gemeinsam sind wir im Gedanken bei 200 Millionen Christen und Christinen, die derzeit aufgrund ihres Glaubens verfolgt werden. Flucht und Zuflucht sind aber auch für jeden Einzelnen von uns immer wieder ein allgegenwärtiges Thema. Daher möchten wir alle Menschen einladen, unser Angebot an „Zufluchtsmöglichkeiten“ anzunehmen und gemeinsam ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Programmübersicht:

18:15 - 19:00 Uhr Gottesdienst im Zeichen der langen Nacht der Kirchen / Pfarrkirche Puch bei Weiz

19:00 - 22:00 Uhr Zuflucht in der Stille finden. / Pfarrkirche Puch bei Weiz

Zuflucht durch und in der Stille finden. Zur jeder vollen- bzw. halben Stunde, wird wechselweise ein ca.10-minütiger meditativer oder musikalischer Impuls gesetzt. Wir laden ein, sich diesem Impuls hinzugeben und danach in der Stille zu verweilen.

19:00 - 21:45 Uhr Zuflucht in der Begegnung finden. / Pfarrhof Puch bei Weiz

Wir laden ein, sich im Pfarrhof wohl zu fühlen, sich auszuruhen, gemeinsam zu essen, sich auszutauschen, die Stille zu durchbrechen, einander zuzuhören und Gott in der Begegnung zu begegnen.

20:00 – 21:50 Uhr Zuflucht in der und durch die Bewegung finden. / Treffpunkt vor der Pfarrkirche

Gemeinsam ein Stück gehen. In sich gekehrt, oder sich mitteilend, manchmal verweilend, betend und vielleicht auch staunend. In jedem Fall aber gemeinsam mit Gott. Anschließender Einzug in die Pfarrkirche zum Abschluß der langen Nacht der Kirchen.

22:00 – 22:10 Uhr Net nix / Innehalten für die Christen in der Welt / Pfarrkirche Puch bei Weiz

10 Minuten im Gedenken an Christinnen und Christen in aller Welt, die ihre Überzeugungen und ihren Glauben unter sehr unterschiedlichen, oft sehr schweren Lebensbedingungen leben. Eine Stille also, die nicht einfach nur nichts ist.


Gott ist uns Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in allen Nöten ( Ps 46,2 )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.