05.02.2018, 11:24 Uhr

Literatur in Thannhausen

V.l.: Andrea Sailer, Andreas P. Tauser, Hermi Gibiser, Tanja Hierzberger, Peter Hafner, Edi Sackl, Anna Tauser-Fürpaß.
In der Reihe „Kultur im Wirtshaus“ anlässlich des 50-jährigen Bestehens von Thannhausen holte der Tourismusverband der Gemeinde die Literaten Hemi Gibiser, Andrea Sailer und Andreas P. Tauser zu einer Lesung ins Gasthaus Hafner in Peesen.
Tanja Hierzberger machte in ihrer Eröffnung das Wort „Willkommen“ zu einem Backronym: „Weil ich Literatur liebe, kommt ohne Motiv meine Eröffnung nicht.“ Und die programmbestimmenden Motive waren Mundart-Gedichte sowie heitere und zum Nachdenken anregende Prosatexte der drei in der Gemeinde Thannhausen lebenden Schriftsteller.
Andreas P. Tauser wies anlässlich der Veranstaltung hin auf sein Projekt „Souffleur“, eine im Sommer erstmals erscheinende Zeitschrift für Literatur, Kunst und Austausch unterschiedlicher Weltanschauungen, die er herausgeben und gemeinsam mit Künstlern und Philosophen aus dem Grazer Raum gestalten wird. „Schreibbegeisterte aller Altersstufen sind gesucht“, so der Herausgeber. „Anfragen unter office@kunstarbeit.org.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.