09.09.2016, 15:23 Uhr

Maibaumumschneiden der Landjugend Gutenberg

Am 4. September war es soweit - bei angenehmen warmen Temperaturen begann um 9 Uhr die Heillige Messe beim Anwesen Stockner.
Pfarrer Ing. Anton Herk-Pickl ermöglichte uns eine wunderbare "Freiluftmesse" und dafür möchte sich die Landjugend nochmals herzlich bedanken!

Ab 10:00 Uhr umrahmte die Ortskapelle Gutenberg mit einem abwechslungsreichen Frühschoppen und ab 13:00 Uhr unterhielten die Törlsteiner die Festgäste.

Etwas verspätet - um 13:30 Uhr zeigte die Plattlergruppe der Landjugend Gutenberg was sie drauf hatte. Mit einer schwungvollen Einlage am Beginn starteten die jungen Burschen und Mädls auf zum Maibaum. In rythmischen Hack- und Sägebewegungen zum Holzhackerplattler war der Baum schnell umgesägt. Die LJ bedankt sich bei Bürgermeister Vinzenz Mautner und Günter Maillet für die tatkräftige Unterstützung beim Sagln.

Traditionell wurde unser Maibaum auch wieder versteigert - er ging an die Burschen der Landjugend Krottendorf-Thannhausen-Naas.
Vielen Dank für Eure Spenden, der Baum wird nach Terminvereinbarung zugestellt.

Natürlich durfte das Schätzspiel nicht fehlen! Die heurige Frage lautete: Wie viele Tiere haben die Mitglieder der Landjugend Gutenberg insgesamt zu Hause?
Dem Ergebnis von 1374 Tieren war Peter Hiebler am nähsten, gefolgt von Silke Flechl und den hervorragenden dritten Platz erreichte Franz Zötsch.

Die Landjugend Gutenberg gratuliert den Gewinnern und bedankt sich für das zahlreiche Kommen!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.