14.11.2016, 20:51 Uhr

Mehrwehrenübung in Miesenbach!

Miesenbach Bei Birkfeld: Miesenbach | Am Samstag dem 12. November 2016 richtete die Freiwillige Feuerwehr Miesenbach eine Mehrwehrenübung aus. An dieser Übung nahmen insgesamt 5 Feuerwehren teil. Es waren dies die FF Miesenbach, die FF Birkfeld, dieFF Strallegg, die FF Gasen und die FF Rettenegg.
Die Übung wurde beim Gasthof Wiesenhofer durchgeführt. Übungsannahme war ein Brand in der Heizanlage wobei es eine Verpuffung gegeben hat und Teile der Decke zu Boden gestürzt sind. Insgesamt waren in dem weitläufigen Gebäude 5 Personen vermisst. Das Hauptaugenmerk der Übung lag auf Menschenrettung mit schwerem Atemschutz. Es wurde aber auch die Bekämpfung des Brandes beübt. Der direkt beim Anwesen befindliche Löschteich wurde genutzt bzw. dieser durch eine Zubringleitung von der Beschneiunganlage gespeist.
Nachdem alle verletzten Personen wohlbehalten gerettet waren und der Brand erfolgreich bekämpft wurde fand eine kurze Übungsnachbesprechung statt. Der anwesende Abschnittskommandant ABI Karl Ebner bedankte sich bei der Feuerwehr Miesenbach für die Durchführung der Übung und bei den anwesenden Wehren für ihre zahlreich Teilnahme. Der Kommandant der FF Miesenbach HBI Erich Frieß, der die Übung ausgearbeitet und geleitet hat, dankte ebenfalls den anwesenden Kameradinnen und Kameraden für ihr Erscheinen. Weiters dankte er der Familie Bertl für die Versorgung mit Getränken. Bei der Familie Wiesenhofer bedankte sich der HBI für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes. Nachdem alle Gerätschaften versorgt waren wurden alle Übungsteilnehmer auf eine Stärkung in den Gasthof Wiesenhofer eingeladen.
Insgesamt waren 5 Feuerwehren mit 7 Fahrzeugen und 55 Männern und Frauen anwesend!

OBI Christoph Mariacher
www.miesenbach.com
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
41.109
Petra Happacher aus Innsbruck | 16.11.2016 | 06:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.