12.11.2017, 12:04 Uhr

"Musik verbindet" - Konzertabend für den guten Zweck

Moderator Mike Rath, Herbert Gruber und Obmann Jürgen Kubera

Unter dem Motto "Musik verbindet" fand am Freitag ein Benefizkonzert des Vereins "Leit für Leit" im Hotel Ambio in Ludersdorf statt. 

Der 12-jährige Harmonikaspieler Martin Hirt, die Bad Radkersburger Band "Old Town Dixielander" und das Moskauer Solisten Ensemble, die original Begleitband von Ivan Rebroff, begeisterten die zahlreichen Besucher. Moderator Mike Rath führte wieder gekonnt durch den Abend. Zum Abschluss konnte von Jürgen Kubera, Obmann des Vereins "Leit für Leit" ein Spendenbetrag von 6.000 Euro an zwei Mädchen im Alter von sechs und acht Jahren übergeben werden, die durch einen tragischen Schicksalsschlag zu Waisenkindern wurden. Dieser Betrag wurde noch während der Veranstaltung vom steirischen Landesdirektor der Donauversicherung, Herrn Heimo Karpf, auf 7.500 Euro erhöht.
"Es war ein gelungener Konzertabend im Hotel Ambio in Ludersdorf. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, vor allem bei Herbert Gruber, der alleine 240 Konzertkarten verkauft hat, sowie bei unseren zahlreichen Sponsoren und Helfern, die uns bei dieser Veranstaltung unterstützten und gezeigt haben, dass nicht nur Musik verbindet, sondern dass man auch für die gute Sache enger zusammenrückt", freut sich Jürgen Kubera.

Im Februar findet auch wieder das alljährliche "Musistadl", organisiert vom Verein "Leit für Leit" in Mitterdorf statt. Karten sind bereits jetzt bei allen Mitgliedern erhältlich.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.