02.10.2017, 09:31 Uhr

Neues im Tourismusgebiet Almenland

V.l.: Musiker Frajo, Christine Pollhammer und Barbara Köberl vom Tourismusverband, "Almart"-Künstler Sascha Exenberger

Im Vital Hotel Styria in Fladnitz an der Teichalm fand kürzlich die Vollversammlung des Tourismusverbandes Naturpark Almenland statt.

Geschäftsführerin Christine Pollhammer verwies einleitend auf Arbeiten und Erfolge im auslaufenden Geschäftsjahr. Besuche beim "Steiermark-Frühling" am Wiener Rathausplatz und beim "Herbstl´n" in Linz und München seien, so Pollhammer, eine überaus gute Werbung für die Region Almenland gewesen. Ein Erfolg seien ebenso die Eröffnung neuer Ausflugsziele: Mit dem Almerlebnispark auf der Teichalm und dem Wasserspielplatz beim Ökopark Hochreiter in der Breitenau habe man Attraktionen für Jung und Alt geschaffen.

Neue Homepage

Als Hauptpunkt ihres Vortrages präsentierte Christine Pollhammer die neu gestaltete Webseite und das neue Logo des Tourismusverbandes Naturpark Almenland. Überarbeitung von Design und Optik, ein Umbau der Struktur zur Anpassung auf aktuelle Suchmaschinen-Richtlinien sowie eine Übersetzung wichtiger Inhalte in Englisch waren dabei wesentliche Punkte, die sowohl für Gewerbetreibende aus der Region als auch für Touristen Vorteile bringe. Als besonderes Feature für die Homepage, die bald in neuer Form online sein wird, ist ein interaktives Regionspanorama angedacht. Durch die von Fachmann Christian Rath umgesetzten Flug- und Drohnenaufnahmen werden 360 Grad-Panoramen der Almenland-Region mit Verlinkung zu einzelnen Betrieben und Ausflugszielen verfügbar sein.
Präsentiert wurde ebenso ein neuer, von der Agentur Edelweiß entworfener Wanderführer, der ein Tracking aller Wege inklusive Erfassung und Beschreibung beinhalten und im März 2018 erhältlich sein wird.

Familien-Schi-Fest

Den Abschluss der Vollversammlung bildeten Punkte im Bereich Kunst und Kultur. Der mittlerweile international bekannte Metallkünstler Sascha Exenberger ("Almart") wird am 26. Oktober den neuen "Steirischen Panther-Pfad" mit fünf zum Teil 4 Meter hohen Skulpturen vorstellen.
Musiker "Frajo" (Franz Wruss) präsentierte seine neue Hitsingle "Bei uns an der Mur", in der er textlich Bezug auf die Almenland-Region nimmt.
Zur Eröffnung der Wintersaison lädt der Tourismusverband Almenland am 17. Dezember zum 2. Steirischen Familien-Schi-Fest. Kostenloser Rodel- und Zipfelbob-Verleih, Renntrainings mit Schivereinen, Schikurs-Schnuppern, Skidoo- und Pisten-Bully-Fahren, ein Streichelzoo und viele weitere Aktionen versprechen einen erlebnisreichen Tag.
Informationen zu Tourismus und Kultur in der Region unter www.almenland.at.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.