04.04.2017, 11:57 Uhr

Schulschikurs der HTL Bulme Deutshlandsberg

Die „Skikursleiter“ Sabine Knaus und ihre beiden Begleitschilehrer Andreas Lang und Hannes Theissl freuten sich, dass alle unverletzt, gut gelaunt und mit neuen Erfahrungen aus dem alpinen Bereich nach Hause gefahren sind. (Foto: KK)

Die Jugendlichen der 2DHWIM und 3DHWIM waren im Schigebiet in St. Jakob im Defereggental unterwegs.

DEUTSCHLANDSBERG. Alle zwei Jahre wird an der HTL BULME Deutschlandsberg ein Schikurs angeboten. Die sportbegeisterten Jugendlichen der 2DHWIM und 3DHWIM wurden bei angenehmen Temperaturen und perfekt präparierten Pisten vom Schigebiet in St. Jakob im Defereggental begrüßt.

Ein buntes Programm

Das abwechslungsreiche Abendprogramm umfasste Vorträge über Pisten- und Hausregeln, Erste Hilfe bei Unfällen sowie einen Liederabend im Haus. Neben der Vermittlung der Grundkompetenzen nach dem österreichischen Schilehrplan fand die Woche ihren Abschluss mit der Beurteilung der erreichten „Meisterstufe“ im Fahren der Formation. Die Schüler brachten Ihre Freude mit Ihrem Schlachtruf „Schilcher-Traube“ nicht nur einmal zum Ausdruck, womit Sie unbewusst einen wesentlichen Beitrag zur Völkerverständigung lieferten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.