08.02.2018, 09:06 Uhr

Sinabelkirchen gewinnt den Kooperationspreis für Kulinarik vom Steirischen Vulkanland

Stolz präsentiert Vizebürgermeister Josef Gerstmann (Mitte) den Kooperationspreis für Kulinarik und freute sich gemeinsam mit den Ausstellern des Bauernmarktes samt Vertreter des Steirischer Vulkanlandes. (Foto: Marktgemeinde Sinabelkirchen)

Eine hohe Auszeichnung durfte die Marktgemeinde Sinabelkirchen für den Bauernmarkt entgegennehmen.

 Die mittlerweile 12 Aussteller des Sinabelkirchner Bauernmarktes wurden ins Gemeindezentrum von St. Anna am Aigen zur Verleihung der Innovationspreise vom Steirischen Vulkanland eingeladen und bekamen einen Kooperationspreis für Kulinarik verliehen. Der Bauernmarkt von Sinabelkirchen, auch als "Naschmarkt der Oststeiermark“ bezeichnet, lädt bereits seit 08. April 2017 jeden Samstagvormittag seine Besucher zum Verkosten, Probieren, Erleben, Genießen, Kaufen und Mitnehmen kulinarischer Köstlichkeiten ein.

Starker Zusammenhalt der Aussteller

Seit den Start haben sich weitere Aussteller entschlossen am neuen Bauernmarkt teilzunehmen und er hat sich in Sinabelkirchen zu einer Institution entwickelt. Den starken Zusammenhalt der Aussteller als Gruppe spüren die Besucher ganz besonders und eben das wurde mit dieser Auszeichnung gewürdigt. "Dieses neue Miteinander in Sinabelkirchen tut allen Mitwirkenden über alle Grenzen hinweg sehr gut. In Sinabelkirchen bewegt sich sehr viel. Die Stimmung ist neu und lässt für die Zukunft Gutes erwarten. Ganz Sinabelkirchen ist sehr stolz auf seinen Neuen Bauernmarkt", betont Vizebürgermeister Josef Gerstmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.