25.10.2017, 17:33 Uhr

Steirische Honigprämierung 2017 in Gratkorn

Vlnr.: Martin Schwarz, Hubert Almer mit Enkerl, Honigkönigin Elisabeth I , Jakob & Robert Mosbacher, Fritz Feichtgraber ( nicht am Bild Erich Brandl)

Bienenzuchtverein Anger erfolgreich bei Landesbewertung 



Am 14.10.2017 fand in Gratkorn die 11te Steirische Honigprämierung statt.
Im vollgefüllten Kultursaal der Gemeinde Gratkorn, wurden unter Anwesenheit der Österreichischen Honigkönigin "Elisabeth" und
dem Ehrenpräsident des Imkerbund Ök-Rat Ing. Josef Ulz, zahlreiche Steirische Imkerinnen und Imker vom Leiter der Steirischen Imkerschule IM Dir. Ing. Maximilian Marek zur Prämierung der besten steirischen Honige begrüßt.

Nachdem der Leiter des Labors der steirischen Imkerschule, Ing. Andreas Fritsch, einen Überblick über den Ablauf der Verkostung, sowie über die Regionalen Besonderheiten und Geschmacksvariationen der Honige aus der Steiermark berichtete,
wurden die Preisträger in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet.

Eine Liste der Preisträger ist unter www.Honig.at abrufbar.


Wir freuen uns sehr darüber, daß unsere Arbeit an den Bienenstöcken und in der weiteren Verarbeitung
mit diesen Auszeichnungen eine sichtbare Bestätigung fand.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

TOP NEWS TOP NEWS TOP NEWS TOP NEWS TOP NEWS!!!

Die Imker des Bienenzuchtverein Anger waren insgesamt sehr erfolgreich unterwegs.

Almer Hubert Anger ,   1x Gold Waldhonig
Brandl Erich Anger,    1x Gold Waldhonig
Schwarz Martin Ponigl,    1x Gold Waldhonig
Feichtgraber Fritz Floing,    1x Gold waldhonig
Imkerei Mosbacher Bachl,   2x Gold Cremehonig, Waldhonig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.