13.11.2017, 16:32 Uhr

Tag des Gymnasiums

Lisa Kubisch überzeugte mit ihrer Stimme. (Foto: BORG Birkfeld)

Borg Birkfeld und BG/BRG begingen den Tag auf spannende, aber höchst unterschiedliche Art und Weise.

Borg Birkfeld feierte unter dem Motto "Back to Borg"

Bereits am Vormittag kam ungewohnter Besuch in die Schule. Absolventen berichteten den Schülern der 7. und 8. Klassen über ihren Werdegang und ihre beruflichen Aktivitäten. Das heutige Wirkungsfeld der Besucher war weit gestreut und reichte von der ehemaligen Topsportlerin Eva-Maria Gradwohl, über Apothekerin Eva Wildt, Tierarzt Johannes Rosegger, Unternehmerin Claudia Heschl bis zum Biologen und Juristen Volker Mauerhofer. Die Schüler zeigten sich äußerst interessiert und informierten sich nicht nur über die Ausbildung, sondern auch über den Berufsalltag der Besucher.

Musikworkshops für den Musikzweig

Am Nachmittag profitierten die Schüler des Musikzweigs vom Besuch einiger Topmusiker, mit denen sie gemeinsam musizieren und ihre Musikkenntnisse erweitern durften. Unter den Trainern für die Workshops befand sich mit dem bekannten Schlagzeuger Mario Stübler ebenso ein ehemaliger Schüler des Borg.
 Am späten Nachmittag war das BORG dann auch bei den Kleinsten im Ort vertreten. Für das traditionelle Laternenfest hatten die Schüler des Bildnerischen Zweigs mit Annemarie Seitinger einen Videoclip mit Farb- und Lichtexperimenten entworfen, der zur Livemusik von Simone Fetz und Andreas Derler gezeigt wurde.

Absolventen musizierten gemeinsam mit Schülern

Höhepunkt des „Tags des Gymnasiums“ war dann das von Werner Fraß organisierte Konzert „Back to Borg“, im Rahmen dessen zahlreiche Absolventen gemeinsam mit Schülern ein Bigband-Konzert gaben. Bei Soloauftritten überzeugten die jungen Sänger Tobias Hirsch und Lisa Gubisch. Den krönenden Abschluss des Abends bildete der Auftritt von „The Cornpipes“ mit Schulabsolventen Gerhard Almer, die mit irischer Musik den gelungenen Abend gemütlich ausklingen ließen.

BG/BRG Weiz: Podiumsvortrag und Erfahrungsberichte

Der steiermarkweite "Tag des Gymnasiums" wurde auch im BG/BRG Weiz gefeiert. Der Schultag begann für die vierten Klassen der Unterstufe damit, dass die Schüler in einem Podiumsvortrag Einblick ins Berufsleben und in die Praxis von vier ehemaligen BG/BRG-Weiz-Absolventen bekamen. Die Gäste Petra Friedrich, Gernot Hutter, Andreas Farkas und Axel Dobrowolny berichteten über ihre Ausbildung und ihren Berufsweg und boten eine Hilfestellung zur Orientierung für die Schüler, welchen Weg sie für die Zukunft einschlagen könnten. Danach reflektierten die Schüler über ihre eigenen Zukunftswünsche und Vorstellungen im Klassenverband.

Vorstellung der Fächer und Kurse

Der zweite Teil des Tages bestand aus einem Stationenbetrieb, bei dem die siebenten Klassen in 13 Stationen die unterschiedlichsten Fächer und Kurse der Oberstufe vorstellten. Aus den Hauptfächern waren die Sprachen Deutsch, Spanisch, Latein und Französisch vertreten. Spielerisch erlernten die vierten Klassen schon erste Begriffe und erhielten Einblicke in die Unterrichtsmaterialien der Oberstufe. Auch kreative und naturwissenschaftliche Fächer wie Bildnerische Erziehung, Darstellende Geometrie, Psychologie und Philosophie, Musik, sowie Chemie, Physik, Biologie und das Kurssystem kamen nicht zu kurz. Mit ihren Vorträgen und Erfahrungsberichten konnten die Oberstufenschüler die vierten Klassen begeistern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.