21.03.2017, 08:05 Uhr

Vom Bauernmarkt zur Bioinsel

Seit 20 Jahren leistet Familie Rosenberger "Bionierarbeit" im Bereich Lebensmittel.

Angefangen hat alles 1989 mit einer Landwirtschaft bzw. einer Käserei. Die produzierte Kuhmilch wurde zu Käseprodukten veredelt und seit dem Jahr 1992 am Weizer Bauernmarkt verkauft. "Die Kunden am Bauernmarkt sind dann immer mehr auf uns zugegangen, weil sie keine Spritzmittel in ihren Lebensmittel haben wollten, und fragten nach vielen weiteren Produkten, die wir damals noch nicht hatten. Daraus ist dann der Bioladen entstanden, denn für uns war die Ernährung schon vor dem "Bio-Hype" ein wichtiges Thema", erinnert sich Alois Rosenberger.

Vielfältigkeit

Am 21. März 1997 eröffneten Alois und Monika Rosenberger die Bioinsel am Weizer Hauptplatz. Der Stand am Bauernmarkt wurde aber vorerst weitergeführt.
Mit der Zeit gewann die Bioinsel immer mehr Bekanntheit und somit auch Kunden, sodass die Familie Rosenberger die Landwirtschaft auflöste und sich gänzlich auf den Bio-Laden konzentrierte. "Für uns war immer klar, dass wir Biologisches mit Regionalem kombinieren wollen. Deswegen hatten wir zu Beginn auch nur regionale Bio-Produkte und keine Produkte von auswärts", erzählt Alois Rosenberger.
Einige Jahre später führten Monika und Alois dann eine Umfrage bei ihren "Nicht-Kunden" durch, die bis heute nachwirkt. "Die Leute hatten das Gefühl, dass es bei uns zu wenig Produkte gibt und die Auswahl zu klein ist.
Deswegen haben wir unser Angebot erweitert und auch Bananen und andere Biolebensmittel, die bei uns in der Region nicht wachsen, ins Sortiment aufgenommen", erzählt Rosenberger weiter. Stück für Stück hat sich die Bioinsel entwickelt und heute ist sie für Weiz nicht mehr wegzudenken.

Jubiläumsfeier

Am 24. und 25. März gibt es minus zehn Prozent auf das gesamte lagernde Sortiment sowie Verkostungen mit der Ölmühle Fandler, Biohofbäckerei Mauracher sowie Deodato (Kaffee) von "Hütter und Hütter". Das gesamte Team der Bioinsel Rosenberger freut sich auf viele Besucher, gemeinsames Feiern und Philosophieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.