16.10.2017, 04:46 Uhr

Vom Jungmaurer zum preisgekrönten Werkmeister

Oliver Pieber, heute Werkmeister, 2012 bester Jungmaurer Österreichs, 2014 Vizestaatsmeister der Maurer.

Oliver Pieber wurde nach erfolgreicher Absolvierung der Werkmeisterschule an der Bauakademie in Übelbach kürzlich offiziell und mit Auszeichnung zum Werkmeister ernannt.

Oliver Pieber begann seine Doppellehre als Maurer- und Schalungsbauer 2009 bei der Firma Lieb Bau Weiz GmbH, bei welcher er auch heute noch mit Liebe zum Maurerhandwerk beschäftigt ist. Entdeckt hat er diese Leidenschaft schon als Kind, als er an der Seite seines Vaters, der ebenfalls Maurer ist, bereits früh mit im Einsatz war.
Beim Bundesjungmaurerwettbewerb 2012, für welchen er sich zuvor beim Lehrlingswettbewerb qualifizierte, wurde Oliver zum besten Jungmaurer Österreichs gekürt.
Als Vizestaatsmeister der Maurer 2014 durfte er 2016 an der Europameisterschaft in Göteborg (Schweden) teilnehmen, wo er den stolzen 5. Platz sowie eine „Medaillon für Excellence“ ergatterte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
816
Johann Schweiger aus Weiz | 21.10.2017 | 08:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.