25.09.2016, 17:59 Uhr

Mythos Puch III: Show-Tag in Albersdorf

(v.l.n.r.) Cris Scheuer, BGM Werner Höfler, BGM Dr. Peter Moser, Initiator Martin Krusche und Bürgermeister Robert Schmierdorfer
Albersdorf: GAP |

Die zweitägige Veranstaltung "Mythos Puch III" in Hofstätten an der Raab und Albersdorf widmete sich heuer der Geschichte des Mopeds

Am Samstag präsentierte der Initiator Martin Krusche am Gelände des Logistikers Jerich Austria in Hofstätten sein gemeinsam mit dem Kulturwissenschaftler Matthias Marschik verfasstes Buch „Der kurze Sommer des Automobils“.
Am nächsten Tag wurden im Altstoffsammelzentrum Albersdorf-Prebuch unter dem Motto „Die Geschichte des Mopeds“ verschiedenen Modelle aus der über 100-jährigen Geschichte des motorisierten Zweirads gezeigt, auch die legendäre und extrem seltene Puch 800 war ausgestellt bis zum Modernen Motorrad der Gegenwart. Außerdem konnten Grafiken des Graphic Novelist Chris Scheuer betrachtet werden, die er zu einer Limitierten Portfolio-Mappen zu 60 Stück mit 8 Blättern zusammen gestellt hatte. Auch T-Shirt`s mit den Zeichnungen konnte mittels Kunstdruck beim Stand von Norbert Janisch erworben werden. Es waren die drei Bürgermeister Robert Schmierdorfer (Albersdorf-Prebuch), Dr. Peter Moser (Ludersdorf-Wilfersdorf) und Werner Höfler ( Hofstätten/ R.) unter den Besuchern.

Infos: Van.at
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
97.127
Heinrich Moser aus Ottakring | 25.09.2016 | 18:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.