offline

Claudia Maralik

776
Heimatbezirk ist: Weiz
776 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 16.10.2014
Beiträge: 149 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
1 Bild

Dann schlaf auch du von Leila Slimani

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 01.12.2017 | 8 mal gelesen

Dann schlaf auch du von Leila Slimani Schon die ersten Zeilen dieses Romans jagen mir eine Schauer über den Rücken. Entsetzen macht sich breit und doch kann ich nicht aufhören weiterzulesen. Ich will wissen, warum sich diese Tragödie zutragen musste. Warum dieses  Kindermädchen, das von allen geschätzt und auch geliebt wurde zu dieser Tat fähig ist. Sie hatte die besten Referenzen, war kompetent, verlässlich und immer da,...

1 Bild

Ethan Frome von Edith Wharton

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 22.11.2017 | 8 mal gelesen

Ethan Frome von Edith Wharton Es fällt mir nicht leicht, für die Geschichte rund um das tragische Dasein dieses Mannes die rechten Worte zu finden. Wie viel kann ein Mensch in seinem Leben erleiden und erdulden? Wie sehr kann man sich die Liebe wünschen, sie beinah greifbar wissen und doch immer wieder aus seinen Händen gleiten sehen? Dieser neuentdeckte Klassiker hat mich auf ganzer Linie begeistert, hat mich emotional...

1 Bild

Nachtlichter von Amy Liptrot

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 22.11.2017 | 11 mal gelesen

Nachtlichter von Amy Liptrot 'Hut ab' für den Mut und die Ehrlichkeit dieser Autorin, uns als Leser einen doch recht ungeschminkten Blick auf ihr bisheriges Leben zu gewähren. Noch dazu wo dieses durch unzählige Rück- und Niederschläge geprägt ist und jedes Hoch dem Alkohol zum Opfer fiel. Der jugendliche Wunsch nach Mehr, der Rausch der Großstadt und das Leben mit all seine Facetten - all dies wird der einst jungen Frau zum...

1 Bild

Kleines Land von Gael Faye

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 10.11.2017 | 6 mal gelesen

Als Kind lebte Gabriel in Burundi, pflückte mit seinen Freunden Mangos von den Bäume und verlebte unzählige glückliche Tage bis der Bürgerkrieg das Paradies seiner Kindheit zerstörte und er aus seiner Heimat fliehen musste. Sein neues Leben in Paris bietet ihm zwar Sicherheit, doch wandern seine Gedanken immer wieder in das Land seiner Wurzeln zurück - zu vieles ging für ihn verloren. Ein abenteuerlicher Roman aus einer...

1 Bild

Kleine Schwester von Barbara Gowdy

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 06.11.2017 | 16 mal gelesen

Kleine Schwester von Barbara Gowdy Unzählige Gewitter brauen sich in diesem Sommer zusammen und erfüllen die heiße Luft mit ihrem bedrohlichem Donnergrollen. Mit jedem erneuten Unwetter verliert Rose das Bewusstsein und findet sich im Körper einer fremden Frau wieder. Was geschieht mit ihr? Die verstörenden Vorfälle häufen sich und bringen die junge Frau an ihre körperlichen sowie auch psychischen Grenzen. Eine höchst...

1 Bild

Das Päckchen von Franz Hohler

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 24.10.2017 | 11 mal gelesen

Das Päckchen von Franz Hohler Das Leben von Bibliothekar Ernst folgt klaren Strukturen, ist höchst unaufregend, bietet aber Stabilität und Sicherheit. Ein seltsamer Anruf ist der Beginn dubioser Ereignisse, die ihm ein fragwürdiges Päckchen in die Hände spielen. Es enthält ein Exemplar des "Abrogans", ein lateinisch-althochdeutsches Wörterbuch, das als ältestes deutschsprachiges Buch überhaupt gilt. Oder ist es gar das...

1 Bild

Ginny Moon hat einen Plan von Benjamin Ludwig

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 18.10.2017 | 4 mal gelesen

Ginny Moon hat einen Plan von Benjamin Ludwig Ginny ist vierzehn Jahre alt, liebt Michael Jackson und nimmt ihr Umfeld auf eine ganz besondere Art war, denn Ginny ist Autistin. Bei ihrer dritten Pflegefamilie scheint sie endlich ein neues Zuhause gefunden zu haben, doch die gemeinsamen Jahre mit ihrer drogenabhängigen Mutter haben Spuren hinterlassen, die sie Tag für Tag aufs neue einholen. Ein großartiger Debutroman der tief...

1 Bild

Lola von Julie Estève

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 05.10.2017 | 25 mal gelesen

Lola von Julie Estève Wer ist diese Frau, genannt Lola, die rastlos durch die Straßen von Paris streift und immer neue Sexualpartner sucht? Und warum nimmt sie nach jedem erfolgreichen Beutezug eine Trophäe mit nach Hause? Ist sie blos eine sexbesessene junge Frau, die ihren immer erneut aufflammenden Heißhunger stillen muss, oder trügt der Schein? Ein hoch erotischer und auch enorm mutiger Roman über die tiefen Abgründe der...

1 Bild

Die junge Braut von Alessandro Baricco

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 28.09.2017 | 8 mal gelesen

Die junge Braut von Alessandro Baricco Es ist ein Tag wie jeder andere. Eine wohlhabende Familie sitzt an einem üppig gedeckten Frühstückstisch beisammen. Überfluss gehört zu ihrem Alltag. Die einzelnen Mitglieder bilden eine höchst ungewöhnliche, ja schon fast skurrile Gemeinschaft, die durch das plötzliche Erscheinen einer jungen Frau völlig aus der Bahn geworfen wird. Diese hat sich dem Sohn versprochen - will ihn zum Mann...

1 Bild

Der Sandmaler von Henning Mankell

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 25.09.2017 | 8 mal gelesen

Der Sandmaler von Henning Mankell Die 1971 unternommene Reise nach Afrika war für den Autor eine prägende Erfahrung, die nicht nur seine Liebe zu diesem Land weckte, sondern ihn so auch zu großartigen Büchern inspirierte. In diesem ersten Afrikaroman, erzählt er von Elisabeth, die den fernen Kontinent zum ersten Mal bereist und durch ihre Erlebnisse nach und nach einen neuen Blick auf sich und die Welt erhält. Inhaltlich...

1 Bild

Liebwies von Irene Diwiak

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 14.09.2017 | 26 mal gelesen

Liebwies von Irene Diwiak 1924: Als sich der bekannte Mäzen und Musikexperte Christoph Wagenrad in ein junges Mädchen vom Lande verliebt, ahnt er noch nicht welche Turbulenzen diese Gefühle in sein Leben bringen werden. Das Vorhaben, sie als neuen Stern am Opernhimmel erstrahlen zu lassen, scheint anfänglich völlig zum Scheitern verurteilt, fehlt ihr doch jegliches Talent. Und DAS ist nur eine von vielen Überraschungen, die...

1 Bild

Schweben von Jürgen-Thomas Ernst

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 11.09.2017 | 29 mal gelesen

Schweben von Jürgen-Thomas Ernst Rosa und Josef sind Kinder des Krieges. Sie haben viel erlebt, sind einfach, genügsam und doch voller Hunger nach Liebe und Glück. Sie haben einander gefunden und diese Nähe macht sie stark und zuversichtlich. Gemeinsam brechen sie nach Westen auf um dort ihre Zukunft zu finden. Im Gepäck haben sie Sehnsucht, unerfüllten Wünschen und Träumen. Doch nicht immer hält das Leben für uns bereit, was...

1 Bild

Sieh mich an von Mareike Krügel

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 31.08.2017 | 9 mal gelesen

Sieh mich an von Mareike Krügel Da ist etwas in ihrer Brust, das Katharina den Atem raubt und sie völlig unvorbereitet in die Knie zwingt. Doch was tun, wenn einen der Alltag durch seine Alltäglichkeit bereits überschwemmt? Schulische Probleme der Tochter, ein Unfall im Nachbarsgarten und eine Ehe, die zu bröckeln beginnt. Da ist kein Platz für diese Entdeckung und ihre Auswirkungen auf das weitere Leben. Ein Roman, der...

1 Bild

Ein denkendes Herz von Susanna Tamaro

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 23.08.2017 | 27 mal gelesen

Ein denkendes Herz von Susanna Tamaro Mit ihrem neusten Werk präsentiert uns die Autorin nicht einen weiteren Roman, sondern ermöglicht uns einen Blick auf ihre Person und ihr Leben. Eine wunderbare Ruhe umgibt diese Zeilen und ich staune über die Ehrlichkeit und Intensität, mit der sie ihre Kindheit und ihr Heranwachsen so offenherzig Revue passieren lässt. Sie beleuchtet ihr eigenes Ich, geht auf die Suche nach Antworten...

1 Bild

Der Mann, der Verlorenes wiederfindt von Michael Köhlmeier

Claudia Maralik
Claudia Maralik | Weiz | am 16.08.2017 | 5 mal gelesen

Der Mann, der Verlorenes wiederfindt von Michael Köhlmeier  Antonius liegt auf dem Platz vor der Kirche und blickt in den italienischen Himmel über ihm. Die Schmerzen sind kaum zu ertragen und so versucht er seine Gedanken auf Reisen zu schicken. Er erinnert sich an seine Kindheit in Portugal bis hin zum Orden des heiligen Franziskus. Diese Novelle überrascht mich durch ihre sprachliche Gewalt und dennoch bleibe ich...