02.02.2012, 23:51 Uhr

Damen kämpfen um „Staatsgold“

Wann? 11.02.2012 07:30 Uhr bis 12.02.2012 13:00 Uhr

Wo? Eishalle, Dr.-Karl-Widdmann-Straße 50, 8160 Weiz AT
Weiz Nord peilt einen EC-Startplatz an!
Weiz: Eishalle | Am 11. Februar fällt in der Weizer Eishalle der Startschuss für die Titelkämpfe um den Staatsmeister der Damen im Eisstocksport-Mannschaftsspiel. Mit dabei die zwei Heimteams von Weiz Nord und Passail.
Am Samstag wird der Grunddurchgang mit 13 Teams, die im normalen Modus, jeder gegen jeden spielen werden. Folgende Teams haben sich qualifiziert: Marchtrenk (OÖ), Judenburg (ST), Thalgau (S), Bregenz (V), Fischau-Brunn (NÖ), Klagenfurt (K), Niederwaldkirchen (OÖ), Vornholz (ST), Rottendorf (K), St. Peter Wimberg (OÖ), Allhau (B) und die beiden Lokalmatadoren.
Leider kämpfen die beiden Heimmannschaften mit Ausfällen von Schlüsselspielerinnen. Bei Weiz Nord ist Inge Frieß nach einem Knöchelbruch im Vorjahr immer noch nicht einsetzbar. Sie wird durch die junge Stubenbergerin Verena Schmallegger ersetzt. Und bei Passail wird Silvia Wild-Gutmann aus erfreulichen Gründen nicht aktiv dabei sein können.
Dennoch haben die Weiz Norder Damen ein großes Ziel: „Wir wollen unbedingt wieder einen Europacup-Startplatz erkämpfen“, zeigt sich Alexandra Szumer selbstbewusst. „Bei dem Modus die SM an einem Wochenende durchzuspielen ist die Tagesverfassung sehr ausschlaggebend! Wir wünschen uns auch einen ähnlichen Modus wie bei den Herren im Sommer mit Heim- und Auswärtsspiel. Hier setzt sich dann Beständigkeit über einen längeren Zeitraum durch und ist auch gerechter und noch interessanter für Vereine und Publikum“, wünscht sich die Weiz Norderin.

Zum Modus:
Nach dem Grunddurchgang spielen die Teams nach ihren Platzierungen in einem „Bahnenspiel“ im KO-System. Nach jedem der 6 Durchgänge bleibt der Sieger von Bahn 1 auf dieser. Jeder weitere Sieger geht auf eine Bahn mit niedrigerer Nummer, jeder Verlierer auf eine Bahn mit höherer Nummer. Danach werden noch in zwei Platzierungsspielen der Staatsmeister ermittelt.

Zeitplan:
Freitag, 10.02.2012: Ab 16 Uhr Sportgerätekontrolle
Samstag, 11.02.2012: 07:30 Uhr Eröffnung, 08:15 Uhr Wettkampfbeginn
Sonntag, 12.02.2012: 08:00 Uhr Wettkampfbeginn Finalrunde
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.