20.11.2016, 21:13 Uhr

Spannung rund um den Servus Alpenpokal in Gschaid/Birkfeld

"Team Austria Labuch" mit 80 Punkten
Auch in der Stocksporthalle des ESV Gschaid/Birkfeld traten die Mannschaften zur Qualifikation für den Servus Alpenpokal 2017 an. Eine spannende Sache - denn bei diesem Zielschießen geht es nicht nur um Können, ebenso wichtig ist auch ein großes Quäntchen Glück.

In Gschaid konnte sich die Mannschaft "Die Daltons" mit 166 Punkten durchsetzen, mit 162 Punkten knapp dahinter liegt die Mannschaft "ESV Gschaid/Birkfeld". "Tja, kannst nix machen. Wir haben im Training einmal 192 Punkte erreicht, und einmal nur 92. Das ist wirklich ein Glücksspiel" erzählt Manfred Hagenauer vom Team der Zweitplatzierten.
Den dritten Platz erreichten "Ochsi und Co" mit 152 Punkten.
Auch eine Damenmannschaft trat an: "Die Stocksportfreunde Floing" erreichten stolze 148 Punkte. Die Mannschaft "Team Austria Labuch" war durch die lange Anreise wohl etwas unkonzentriert - mit 80 Punkten blieben sie leider etwas hinter den Erwartungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.