26.06.2017, 16:05 Uhr

Sportlerin Elisabeth Daniel

Beim ersten Triathlon in der Volldistanz war Elisabeth Daniel (ganz links) gleich am Stockerl. (Foto: Eventgucker)

Elisabeth Daniel aus Eggersdorf zeigt, was auch mit über 50 Jahren im Sport noch möglich ist.

Sie studierte Rechtswissenschaft und gründete eine Familie, merkte jedoch, dass sie sich berufsmäßig verändern und ihre Leidenschaft zum Sport wecken wollte. Anlässlich ihres 50. Geburtstages kaufte sie sich ein Rennrad und begann für Triathlon zu trainieren. 2015 absolvierte sie ihre ersten Sprintbewerbe, 2016 schaffte sie die volle Distanz und stand dabei mit dem dritten Platz am Stockerl. "Es ist nie zu spät, sich Ziele zu setzen und diese zu verwirklichen", sagt die Triathletin mit über 50 Jahren.

Es ist nie zu spät Neues Ausprobieren

"Was ich vor allem älteren Menschen vermitteln möchte ist mehr Selbstbewusstsein und den Glauben daran, dass es erst zu spät ist, Neues auszuprobieren, wenn wir unseren letzten Atemzug getan haben. Gerade die Generation 60+ legt noch viel zu viel Wert darauf, was 'die Leute' von ihnen halten und trauen sich deshalb nicht, ihre Träume zu verwirklichen" ergänzt Elisabeth Daniel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.