26.12.2017, 07:30 Uhr

Dieselkino erweitert mit neuem Kinosaal und Bowlingcenter in Gleisdorf

Das Dieselkino Gleisdorf bekommt einen neuen Saal sowie ein Bowling-Center, die aktuellen Räumlichkeiten werden modernisiert und der Gastrobereich erweitert. Den größten Teil des neu geschaffenen Raums wird das Bowlingcenter im Filmdesign mit zehn Bahnen einnehmen. In Verbindung mit einer Erweiterung und Anbindung der beiden vorhandenen Gastronomiebetriebe Pizzeria David und Vanila entsteht hier ein im Bezirk einzigartiges Freizeitangebot.

Weg frei dank Gemeinderat
Schon seit Anfang des Jahres 2014 denkt man über die Erweiterung des Dieselkinos in Gleisdorf nach. Da im Gemeinderat ein Einwand eines Anrainers abgewiesen wurde, stehen dem Zubau nur noch formelle Freigaben im Weg. "Wir sind guter Dinge, dass alle nötigen Freigaben bald erledigt sind. Mit dem geplanten Zubau rund um das Dieselkino Gleisdorf schlagen wir das nächste Kapitel in der erfolgreichen Geschichte des Kinos auf. Durch die geplanten Neuerungen gewinnt der Standort weiter an Attraktivität und Anziehungskraft für alle Bewohner und Besucher der Region", so Stefan Riedler, Sprecher des Dieselkinos.

Investition von 3,7 Millionen
In den Kinostandort Gleisdorf werden mit dem Zubau und der Modernisierung von den drei Brüdern Ernst, Wolfgang und Andreas insgesamt 3,7 Millionen investiert. Das Dieselkino soll dadurch weiter an Attraktivität gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.