25.10.2017, 16:58 Uhr

Kommentar: Wer Handel will, muss auch handeln!

Kevin Lagler I Redaktionsleiter I kevin.lagler@woche.at
Was fällt Ihnen spontan zum Wort "Weiz" ein? Zählen Sie sich auch zu den Leuten, die jammern und behaupten, man könne in der Bezirkshauptstadt nicht ad­äquat seinen Einkaufsbummel erledigen, weil dieses und jenes im Regal fehlt, die Parkplätze zu rar sind und sowieso und überhaupt ... Sie behaupten, dass Weiz zu einer Geisterstadt wie in einem Western mutiere und wettern in sozialen Netzwerken, was alles schlecht am Handel ist? Wie dem auch sei: Ich teile diese Ansicht nicht! Natürlich muss man den Handel stärken und auf Wünsche der Kunden eingehen, das eine oder andere (trendgemäß) optimieren, aber man sollte sich auf das Gesamtbild und somit auf die Vielfalt dieser wunderbaren Stadt konzentrieren. (Diese stellen wir Ihnen in unserer Printausgabe vor) Und man sollte eines: regional handeln!
Denn wer stationären Handel will, muss auch vor Ort kaufen!


Lesen Sie auch das große Interview zum Thema Handel in Weiz!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.