20.11.2016, 17:37 Uhr

Megakraftwerk Sonne

Pischelsdorf in der Steiermark: Pischelsdorf in der Steiermark | Es ist kaum vorstellbar, dass die Sonne in 45 Minuten soviel Energie einstrahlt, wie die gesamte Menschheit in einem Jahr verbraucht, somit liegt ein großes Potenzial noch weitgehend brach.

Die Beherrschung des Feuers gilt als einer der wichtigsten Schritte unserer Kulturgeschichte. Heute wächst jedoch die Einsicht, dass Heizölbrenner, Gasheizung oder der klassische Verbrennungsmotor nicht das Ende der Entwicklung sein können. Alle diese Systeme basieren auf begrenzten fossilen Ressourcen, die nach einmaliger Nutzung unwiederbringlich verloren sind.

Wir müssen künftig alles unternehmen, um Energie endlich effizienter einzusetzen und vermehrt erneuerbare Ressourcen, wie die überall verfügbare Strahlungsenergie der Sonne, nutzen. Eine vermehrte Nutzung der Sonnenenergie bringt für die Menschheit enorme Vorteile und kann auch viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten vor dem Aussterben bewahren.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
27.896
Alois Knopper aus Klagenfurt | 20.11.2016 | 20:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.