02.03.2018, 08:26 Uhr

St. Ruprechter Gastronomie startet „Rauchfrei-Initiative“

1
Einige der Wirten/innen die ab 1. Mai freiwillig auf Nichtraucher umstellen: Andreas Strobl (Marktheuriger Strobl), Astrid Ochensberger (Garten-Hotel Ochensberger), Herwig Hofer (Herwig´s Café Central) und Silvio Neffe (Café Pizzeria Ristorante Azzurro/ von links).

6 Gastronomiebetriebe in St. Ruprecht an der Raab trotzen den Regierungsplänen, das geplante Rauchverbot in der Gastronomie zu kippen und werden ab 1. Mai 2018 freiwillig den Zigarettenrauch aus Ihren Lokalen verbannen.

Vorwiegend der gesundheitliche Aspekt (für Gäste und vor allem auch Mitarbeiter), aber auch die gesetzliche Lage betreffend der unter 18-jährigen hat die Gastronomen dazu bewogen nicht auf den Gesetzgeber zu warten, sondern bereits ab 1. Mai 2018 freiwillig umzustellen. „Außerdem soll der Genuss und die Kulinarik wieder im Vordergrund stehen“, so eine weitere sehr wichtige Begründung der Gastronomen für diesen Entschluss.

Nachfolgende Betriebe in der Marktgemeinde St. Ruprecht an der Raab stellen ab 1. Mai 2018 freiwillig auf Nichtraucher um:
• Garten-Hotel Ochensberger
• Café Pizzeria Ristorante Azzurro
• Marktheuriger Strobl
• Herwig´s Café Central
• Wollsdorferhof
• Café Toskana - Schanner

Schon seit einigen Jahren und natürlich auch weiterhin Nichtraucher – Betriebe sind der Buschenschank Gansrieglhof und die Waldschänke. Somit sind 8 von insgesamt 19 Gastronomiebetrieben in der Marktgemeinde St. Ruprecht an der Raab komplett Nichtraucher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.