18.03.2017, 17:57 Uhr

Trachtenschmiede: Eröffnungsfeier mit dem Wurlitzer am Weizer Hauptplatz

Bürgermeister Erwin Eggenreich und Vizebürgermeisterin Iris Thosold überreichten Elisabeth Pirchheim und Franz Reithofer ein Bild.
In diesem Jahr siedelte die Trachtenschmiede von Anger auf den Weizer Hauptplatz und eröffnete im ehemaligen Geschäft Moosbauer Anfang März ihren neuen Firmenstandort. Die Eröffnungsfeierlichkeit dazu fand am Samstag statt und zahlreiche Unternehmer, Freunde des Hauses, Kunden, Wegbegleiter, Vertreter der Wirtschaft sowie Politik folgten der Einladung. "Als ich zum ersten Mal das Geschäft betrat, habe ich eine Seele gespürt", sagte Elisabeth Pirchheim in ihrer Ansprache und betonte, dass das mit ausschlaggebend war, warum sie sich und Franz Reithofer – die beiden Firmeninhaber – dazu entschlossen hatten, nach Weiz zu kommen.

Neue Akzente

Ein Highlight ist die "gläserne Werkstätte". So können sich Kunden im Geschäft vor Ort von der Qualitätsarbeit des Teams der Trachtenschmiede überzeugen. Das Geschäftsambiente hat sich nach den Umbau- und Umgestaltungsarbeiten verändert. Es verbindet unter anderem Tradition mit einem stilvollen, rustikalen Touch – genügend Platz und eine durchdachte Anordnung der Kleiderstücke sorgen für entspannten Einkaufsgenuss.

Änderungs- und Schneiderarbeiten

Jegliche Änderungsarbeiten werden direkt vor Ort vorgenommen. "Wir sind der Gewanddoktor, der allerhand repariert", scherzte Elisabeth Pirchheim vor ihren Gästen bei der Eröffnungsfeier und lobte ihr Team für die tolle Arbeit. Am Nachmittag übertrug der ORF-Radio-Steiermark-Wurlitzer mit Moderator Daniel Neuhauser live aus Weiz.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.