Eberstalzeller Kulturverein fördert Kreativität in der Gemeinde

Von links: Clemens Gnadlinger, Christian Lindenbauer, Fabian Gnadlinger, Tanja Karlsberger.
  • Von links: Clemens Gnadlinger, Christian Lindenbauer, Fabian Gnadlinger, Tanja Karlsberger.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von David Hollig

EBERSTALZELL. Mit "Kunst.fair.bunt" entstand in Eberstalzell vor etwa 1,5 Jahren ein neuer Kulturverein. Damals kam der aktuelle Vereinsobmann Clemens Gnadlinger im Kreise seiner Freunde auf die Idee, jungen Künstlern und Kreativen der Gemeinde und Region eine Plattform zu bieten, um ihre Talente zu zeigen und weiterzuentwickeln. Vor diesem Hintergrund wurde nach rascher Begeisterung im gemeinsamen Freundeskreis der Verein "Kunst.fair.bunt" gegründet, mit dem Ziel, Kunst und Kultur in der Umgebung zu fördern. Für den diesjährigen Kirtagsstand am 9. Juli organisiert der Verein unterschiedlichste Kunsthandwerke zur Ausstellung und zum Verkauf. Ein besonderes Anliegen ist es dem Verein, die Kinder aus Eberstalzell in ihrer Kreativität zu fördern, weshalb er auch heuer wieder ein Programm für die Kinderferienaktion zusammengestellt hat. Bei dem am 25. August zum dritten Mal stattfindenden Fest "Rock d’Hittn" bietet "Kunst.fair.bunt" jungen Musikern und Bands eine Bühne. "Acrylmalen – eine wunderbare Möglichkeit für jeden, seine individuellen Gedanken und Fähigkeiten in Farbe auf Leinwand zu verwirklichen" ist das Motto des Workshops der Künstlerin Maria Stütz, die für 30. September erstmals zu einem Malkurs nach Eberstalzell eingeladen wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen