Mostkost 2020
Hier fließt der Most

Most, Fruchtsäfte, Pofesen und Bauernkrapfen: Auch dieser Jahr veranstaltet die FF Fernreith die Mostkost am Aichbergerhof in der gleichnamigen Ortschaft.
4Bilder
  • Most, Fruchtsäfte, Pofesen und Bauernkrapfen: Auch dieser Jahr veranstaltet die FF Fernreith die Mostkost am Aichbergerhof in der gleichnamigen Ortschaft.
  • Foto: A. Knoll
  • hochgeladen von Mario Born

Im Frühjahr erwacht nicht nur die Natur zum Leben – es bringt auch die ersten Mostkosten mit sich. Das sind unsere Geheimtipps.

WELS, WELS-LAND. Noch bevor die heurige Saison offziell beginnt, präsentiert die BezirksRundschau die ersten vier Highlights.
Den Anfang macht am 7. März das vom Bauernbund sowie den Bäuerinnen veranstaltete „Most- SpeckTakel“ in Steinhaus. Im Turnsaal der Volksschule, der zum Marktplatz umgestaltet wird, werden den Besuchern selbstgemachte regionale Moste, Mostradler, Mosterol sowie Fruchtsäfte geboten. Kulinarisch werden die Gäste wieder von den Bäuerinnen mit Brettljausen, Stoahauser Bratlweckerl, belegten Broten und Mehlspeisen versorgt. Das „Specktakel“ beginnt um 14.00 Uhr.

Zwei Fixstarter

Als nächstes folgt ein Fixpunkt bei Mostliebhabern – die Fernreither Mostkost. Im malerischen Ambiente des Aichbergerhofs  werden die besten Moste, Säfte und Schnäpse der Landwirte aus der Region verkostet. Für die kulinarische Untermalung sorgen die Damen der Freiwilligen Feuerwehr: Sie bereiten herzhafte Speisen – darunter Surfeisch- und Speckbrote sowie Pofesen - zu. Für die Be- spaßung der jüngsten Besucher ist wieder gesorgt. Angesetzt ist der Event am 21. Mai sowie am 23. und 24. Mai.
Nur eine Woche später folgt die Fortsetzung, nur wenige Kilometer entfernt: In Inharting geht es öffnet von 30. Mai bis 1. Juni das Schloss seine Pforten. Die Mitglieder der Landjugend Gunskirchen veranstalten hier ihre Mostkost. Neben hochwertigen Mosten und Schnäpsen aus Gunskirchen werden die Gäste kulinarisch unter anderem mit Bretteljausen und belegten Broten sowie hausgemachten Mehlspeisen und Bauernkrapfen versorgt.
Und der vierte Tipp geht ebenfalls am Pfingstsonntag, 31. Mai, über die Bühne: Die traditionelle Schleißheimer Mostkost startet ab 11.00 Uhr im Landgasthaus Binder im Holz statt. Neben hoch- wertig produzierten Mosten sowie regionalen Speisen wird zudem ein umfangreiches Un- terhaltungsangebot geboten.

MostSpeckTakel Steinhaus
Gemeinde: Steinhaus
Adresse: Volksschule Steinhaus
Datum: 7. März 2020, ab 14 Uhr
Darum ist diese Mostkost unser Geheimtipp: Die Mostkost läutet die Saison ein. Im Turnsaal der örtlichen Volksschule werden selbstgemachte regionale Moste, Mostradler, Mosterol sowie Fruchtsäfte geboten und selbstgemachtes Kulinarisches von den Bäuerinnen aufgetischt.

Fernreither Mostkost
Gemeinde: Gunskirchen
Veranstaltungsort: Aichbergerhof, Aichberg
Datum: Donnerstag, 21. Mai 2020
 Samstag, 23. Mai 2020
 Sonntag, 24. Mai 2020
Darum ist diese Mostkost unser Geheimtipp: Auch dieses Jahr gibt es wieder hochqualitative Moste, Säfte und Schnäpse von Landwirten aus der Region. Kulinarisch wird bestens von den Damen der veranstaltenden Freiwilligen Feuerwehr Fernreith versorgt. Für Gemütlichkeit sorgt auch die hauseigenen Bar.

Mostkost Irnharting
Gemeinde: Gunskirchen
Veranstaltungsort: Schloss Irnharting
Datum: 30. bis 1. Juni 2020
Darum ist diese Mostkost unser Geheimtipp:
Alleine die Lokalität ist ein Hingucker: Das Schloss Irnharting öffnet bei der von den Mitgliedern der Landjugend Gunskirchen veranstalteten Mostkost die Pforten. Neben hochwertigen Mosten und Schnäpsen aus Gunskirchen gibt es herzhafte Bretteljausen und belegten Brote sowie hausgemachte Mehlspeisen und Bauernkrapfen.

Schleißheimer Mostkost
Gemeinde: Schleißheim
Veranstaltungsort: Binder im Holz
Datum: 31. Juni 2020
ab 11 Uhr: Frühschoppen
ab 19 Uhr: Barbetrieb mit DJ
Darum ist diese Mostkost unser Geheimtipp:
Den Gästen der traditionellen Schleißheimer Mostkost, die dieses Jahr bereits zum 36. Mal stattfindet, werden sowohl hochqualitative von regionalen Landwirten erzeugte Produkte – darunter etwa Bratwürste, Erdbeerbowle, Kuchen und natürlich Most – als auch ein umfangreiches Unterhaltungsangebot geboten.

Die Liste spiegelt die subjektive Meinung der Redaktion wieder. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Autor:

Mario Born aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.