Molden und Resetarits im Alten Schlachthof Wels

Vorverkaufskarten sind um 26 Euro bei Ö-Ticket, Hermanns, Moden Neugebauer und Cafe Strassmair erhältlich.
  • Vorverkaufskarten sind um 26 Euro bei Ö-Ticket, Hermanns, Moden Neugebauer und Cafe Strassmair erhältlich.
  • Foto: Lukas Beck
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Nach "Ohne Di" und "Ho Rugg" veröffentlichten Ernst Molden, Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth "Yeah". Das neue Album ist ohne Zweifel ein Chartstürmer, nicht altmodisch und nicht modern. Es lehnt sich wieder an die klassischen Sounds alter Blues- oder Soulgrößen an, kokettiert höchstens mit dem Wienerlied, traut sich Eigenständigkeit und Originalität zu. Psychedelisch irrlichternd, süffig und schwer, selbst in den ruhigsten Momenten aufwühlend. Tom Waits, Robert Wyatt, Pink Floyd und The Beatles hätten ihre Freude daran. Am Samstag, 20. Jänner, sind Molden, Resetarits, Soyka und Wirth mit "Yeah" ab 20.00 Uhr im Alten Schlachthof zu hören. Support kommt wieder von der Bayrisch-Welserischen Formation D’Bänd.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen