"Nuryeri": Performance der besonderen Art

May Garzon ist in "Nuryeri - Die Göttinnen sind unter uns" auf der Suche nach Antworten.
  • May Garzon ist in "Nuryeri - Die Göttinnen sind unter uns" auf der Suche nach Antworten.
  • Foto: May Garzon
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Der Kornspeicher Wels wird am 2. Dezember ab 20.00 Uhr zur Bühne einer vielfältigen Auseinandersetzung mit den menschlichsten aller Fragen. Wer bin ich? Was ist Gut und Böse? Gibt es Gott? Und was bleibt von mir, wenn ich alle Hüllen fallen lasse? Eine Frau macht sich stellvertretend für alle Menschen auf die Reise um sich mit essenziellen Fragen auseinander zu setzen. "Nuryeri" ist eine multimediale Soloperformance der besonderen Art. Der neue Text von Mona May und das intensive Schauspiel von May Garzon führen tief in eine Welt der Selbstbefragung. Videoprojektionen von Roland Wegerer begleiten die Suche. Eine Frau kauert auf dem Boden, vom Publikum umringt. Schatten huschen über sie, eine Flut aus Bildern und Texten. Bald wird sie ihre Stimme erheben, bald wird sie die Schatten einfangen. Tickets sind um 19 Euro erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen