Kabarett
Schicksalsschläge mit viel Humor ertragen

WELS. Am 4. März um 19.30 Uhr präsentieren die Kabarettisten Leo Lukas und Simon Pichler im Welser Kornspeicher ihr Programm „Fremde (teeren &) Federn". Dabei garnieren sie historische Ereignisse mit eigenen Interpretationen. Erstmals setzen sie auch Projektionen ein, bei denen sie der Zeichner Jörg Vogeltanz und der „virtuelle Pianist“ Franz Alexander Langer unterstützen. Die Steirer pflücken Fremde Federn aus mehr als vier Jahrtausenden. Denn zeitlos aktuell ist das Bestreben, Schicksalsschläge mit Humor zu ertragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen