Teilnahme ab 18. Oktober
Wie sieht Wels in 100 Jahren aus?

Die Stadt Wels feiert nächstes Jahr „800 Jahre Wels“.
  • Die Stadt Wels feiert nächstes Jahr „800 Jahre Wels“.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Nadine Jakaubek

Im Zuge des Jubiläums „800 Jahre Wels“ sucht die Stadt Wels Ideen und Vorstellungen, wie Wels in 100 Jahre aussehen könnte. Uraufführung des Werk soll im November 2022 stattfinden.

WELS. „In 100 Jahren wird nicht nur die Kleidung anders aussehen. Auch die Musik wird sich verändern, der Verkehr, die Arbeitsanforderungen und so weiter. Wir tragen aber heute schon einen Teil dazu bei, wie Wels sich in der Zukunft entwickelt“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) und ergänzt: „Ich bin jedenfalls neugierig darauf, wie sich die Welser ihre Stadt in 100 Jahren vorstellen.“ Denn nächstes Jahr feiert die Stadt Wels ein Jubiläum: „800 Jahre Wels“. Den Schlusspunkt des unter dem Titel „Oktogon“ stehenden Jubiläums-Kulturprogrammes wird die Produktion „Plus 100“ von Regisseurin Gabriele-Kirsten Lutz und Intendant Helmut Schmidinger bilden.

Ideen und Vorstellungen

Für die inhaltliche Konzipierung des Werkes sucht die Stadt Ideen und Vorstellungen von in Wels lebenden oder arbeitenden Menschen: Dabei dreht sich alles um die Fragen, wie wird Wels in 100 Jahren aussehen? Wie bewegen wir uns fort, und was bewegt uns? Wie reden und leben wir miteinander? Wie riecht, schmeckt und fühlt Wels? „Das Thema ‚Wels in hundert Jahren‘ ist spannend. Wir können schon jetzt gespannt auf die eingereichten Beiträge sein“, Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer (SPÖ).

Teilnahme

Ideen können ab Montag, 18. Oktober, in Form von Klängen, Texten, Bewegungen und Bildern unter wels.at/oktogon eingereicht werden. Unter allen Einsendungen werden bis zu zehn Einreichungen je Format ausgewählt. Die Uraufführung des Werkes soll im November 2022 im Stadttheater Greif stattfinden.

Für nähere Auskünfte zur Einreichung der Ideen steht Stefan Haslinger von der Dienststelle Veranstaltungsservice und Volkshochschule per E-Mail unter vas@wels.gv.at oder unter Tel.: 07242/235-7030 zur Verfügung.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen