Robert Betz beim Attersee-Friedensfest vom 8. bis 10. September 2017

Eine österreichweit einzigartige Veranstaltung wird vom 8. bis 10. September 2017 am Seebadgelände in Nußdorf am Attersee geboten. Bereits zum 9. Mal findet hier das Attersee-Friedensfest statt. „Dieses Fest steht ganz im Zeichen der Liebe und dem achtsamen Umgang mit der Natur und der Welt“, so Initiatorin Sigrid Bergmann. Mit Vorträgen, Musik aus fast allen Kontinenten und Zeremonien für Mutter Erde wird den Besuchern inmitten einer wundervollen Kulisse und auf Basis freiwilliger Spenden ein unvergessliches Wochenende geboten. Insgesamt werden zu diesem Fest 3.000 Besucher aus aller Welt erwartet.

Ein Grenzen überschreitendes Fest für den Frieden
Der Verein „Akultum Schörfling“ ist Mitglied im OÖ. Volksbildungswerk und das Team der ARGE-Friedensfestes hat sich zum Ziel gesetzt, mit einer Vielzahl von Gleichgesinnten Wege des Friedens zu beschreiten und ein Grenzen überschreitendes Fest für ein gemeinsames Miteinander zu schaffen. Die Gemeinde Nußdorf unter Bürgermeister Josef Mayrhauser stellt für die dreitägige Veranstaltung wieder das gesamte Seebadgelände zur Verfügung. Erstmals unterstützt auch der Oberösterreich-Tourismus diesen Event.
Künstler und Künstlerinnen aus Europa, Tibet, Neuseeland, Afrika bilden mit ihren Vorträgen, Zeremonien und musikalischen Darbietungen eine Einheit zur Bewusstseinsbildung. Im Vorfeld organisiert die Friedensakademie Linz eine Dalai Lama Ausstellung im Gemeindeamt Nussdorf.

Tag der Kulturen und das Thema „Engel“ stehen im Mittelpunkt
Beim 9. Attersee-Friedensfest steht der achtsame Umgang mit sich selbst, der Natur & der Schöpfung im Mittelpunkt. Das Friedensfest startet am Freitag, 8. September 2017 um 15 Uhr mit einer Willkommenszeremonie aller Kulturen. Es folgen Rituale und Tänze für Frieden und Natur aus den verschiedenen Kontinenten. Eine Lichterzeremonie um 21 Uhr mit einem Konzert beschließt den 1. Tag des Friedensfestes.

Am Samstag, 9. September 2017 wird den Besuchern ein vielfältiges Programm mit Meditation, Tänzen und Workshops geboten. Den ganzen Tag über gibt es musikalische Darbietungen mit vielen Künstlern. Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Themas „Engel“. Highlight ist um 15.30 Uhr der Vortrag des bekannten Buchautors Robert Betz, der einen Vortrag zum Thema „Engel reden Klartext“ halten wird. Es folgt Jürgen Solis mit seinem Healing Piano, der Music Award Gewinner in Las Vegas gibt ein Konzert mit dem Titel „Live your dreams“. Die traditionelle Lichterkette am Attersee findet um 20:09 Uhr statt bevor der spirituelle Rapper und Songwriter SEOM um 21 Uhr auf die Bühne kommt und den 2. Tag des Friedensfestes beschließt.

Das Programm am Sonntag startet um 10 Uhr und steht ganz im Zeichen der Familie. Eine Buchvorstellung, die Showgruppe Flying Edis aus Ebensee, eine Autogrammstunde mit Paracycling-Olympiasieger Walter Ablinger, eine Trommelgruppe und ein Luftballonstart sind nur einige Highlights an diesen Tag. Zum Abschluss der dreitägigen Zeremonie wird die Friedensflotte Kristalle und Geschenke vom Segnungstisch feierlich an den Attersee übergeben. Den musikalischen Ausklang des dreitägigen Events bildet das gemeinsame Trommeln, das weit über den Attersee zu hören sein wird und den Spirit des Festes in die Welt hinausträgt.

Die Veranstaltung findet auf Basis freiwilliger Spenden statt, 3.000 Besucher aus dem In- und Ausland werden erwartet. An Ständen werden Fair-Trade Kleidung und spezielle Erinnerungsstücke angeboten. Für das leibliche Wohl werden kulinarische Köstlichkeiten und Getränke in Bioqualität geboten. Das Fest wird als Green Event geführt. Informationen zur Veranstaltung und zum Programm sind unter www.attersee-friedensfest.at erhältlich.

Bildtext: Robert Betz mit Organisatorin Sigrid Bergmann

Autor:

Robert Wier aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.