Für Verdienste ausgezeichnet
Ehrenring der Gemeinde Weißkirchen für Friedrich Eiber

Bürgermeister Norbert Höpoltseder (mi.li.) überreichte gemeinsam mit einer Abordnung der Gemeinde den Ehrenring an Friedrich Eiber (mi.r.).
  • Bürgermeister Norbert Höpoltseder (mi.li.) überreichte gemeinsam mit einer Abordnung der Gemeinde den Ehrenring an Friedrich Eiber (mi.r.).
  • Foto: Gem. Weißkirchen
  • hochgeladen von Katia Kreuzhuber

WEISSKIRCHEN. Friedrich Eiber bekam kürzlich nicht nur die Wirtschaftsmedaille in Silber der WKO OÖ verliehen, sondern wurde im selben Rahmen auch mit dem Ehrenring der Gemeinde Weißkirchen ausgezeichnet.

Friedrich Eiber ist seit 1975 – zuerst als Spieler und seit 1986 unter anderem als Sponsor, Gönner und Präsident – maßgeblich für die Entwicklung der Sportunion Weißkirchen mitverantwortlich. In seiner über
dreißigjährigen Tätigkeit trug er entscheidend dazu bei, dass sich die "Zebras" im oberösterreichischen Fußball einen Namen machten. Zusätzlich hat Eiber als Gründer und Geschäftsführer der Firma Molto Luce am Standort Weißkirchen durch stetige Erweiterungen rund 200 Arbeitsplätze geschaffen und trägt somit zur Entwicklung des Wirtschaftsstandorts bei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen