HAKazin, die neue Schülerzeitung der HAK 1 Wels ist online

Kreative Schülerinnen und Schüler der HAK 1 Wels stellten die Online-Schülerzeitung "HAKazin" ins Netz.
  • Kreative Schülerinnen und Schüler der HAK 1 Wels stellten die Online-Schülerzeitung "HAKazin" ins Netz.
  • hochgeladen von HAK 1 Wels

Kreative Schülerinnen und Schüler der 4E für Journalismus und Mediendesign wollten sowohl ihr Schreibtalent, als auch ihre Computerkenntnisse unter Beweis stellen und erstellten die Schülerzeitung und die Webseite dafür im Unterrichtsgegenstand Übungsfirma.

Im Internet sind Jugendliche täglich, und daher lag die Idee nahe, dieses Medium auch für eine Schülerzeitung zu nutzen. Die Schülerinnen und Schüler wollten nicht einfach eine Printausgabe zum Download online stellen, sondern ein Medium anbieten, das weiterreicht: eine aktuelle, lebendige Zeitung als Plattform für den Meinungsaustausch. Das haben die motivierten Jugendlichen der 4E jetzt geschafft.
Bei einer Online-Schülerzeitung müssen die Inhalte passen, die einzelnen Artikel und Reportagen spannend geschrieben sein, und es werden auch besondere Ansprüche an das Bildmaterial, an die Möglichkeit, Videos einzubinden und an das Design der Zeitung, das auf das Corporate Design der HAK 1 Wels abgestimmt ist, gestellt.
Berichtet wird über das aktuelle Geschehen in der HAK 1 Wels, über Schulveranstaltungen und Projekte, die Aktivitäten der Übungsfirma der 4E, aber auch Lifestyle- und Freizeitthemen werden in der Schülerzeitung behandelt.
Interessierte finden die Schülerzeitung unter: http://eduweb.hak1wels.at/projekte/hakazin/ oder direkt über einen Link auf der Homepage der HAK 1 Wels.

Wo: HAK 1 Wels, Stelzhamerstraße 20, 4600 Wels auf Karte anzeigen
Autor:

HAK 1 Wels aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen