Preisgekrönten Snack aus Fleisch verkostet

Von links: Franz Ziegelbäck, Klaus Lindinger, Johannes Paul Hochhauser und Bürgermeister Johann Doppelbauer.
2Bilder
  • Von links: Franz Ziegelbäck, Klaus Lindinger, Johannes Paul Hochhauser und Bürgermeister Johann Doppelbauer.
  • Foto: ÖVP Wels-Land
  • hochgeladen von David Hollig

PICHL. Die Landmetzgerei Hochhauser aus Pichl erhielt kürzlich den Handwerkspreis der Wirtschaftskammer OÖ. Das nahmen ÖVP-Bezirksparteiobmann Klaus Lindinger, Pichls Bürgermeister Johann Doppelbauer, ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Monika Neudorfer und WB-Bezirksobmann Franz Ziegelbäck zum Anlass, dem Unternehmen einen Besuch abzustatten und das preisgekrönte Produkt "JUMPI-der Leberkäsesnack" zu kosten. Für diesen wird ausschließlich österreichisches Fleisch – im Wesentlichen aus dem Hausruckviertel – verarbeitet. "Einmal mehr beweist sich, dass unternehmerische Freude gepaart mit handwerklichem Können zu Höchstleistungen führen", gratulierte der frischgewählte Nationalrat Lindinger dem Unternehmer zum ersten Preis.

Von links: Franz Ziegelbäck, Klaus Lindinger, Johannes Paul Hochhauser und Bürgermeister Johann Doppelbauer.
Monika Neudorfer beim Verkosten des Snacks.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen