Welser Kulturschaffende wurden ausgezeichnet

Gerhard Kroiß, Christa Raggl-Mühlberger, Alina Buchner, Karl Kainerstorfer, Peter Csar und Wolfgang Homar (v.l.).
  • Gerhard Kroiß, Christa Raggl-Mühlberger, Alina Buchner, Karl Kainerstorfer, Peter Csar und Wolfgang Homar (v.l.).
  • Foto: MV ÖBB
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Medaillenwürdige Leistungen gibt es nicht nur im Sport, sondern auch in der Kultur. Beispiele aus Wels sind das Theater Vogelweide und der Musikverein der Österreichischen Bundesbahner. Stellvertretend für die engagierten Theatermacher aus der Vogelweide nahm Obmann Johann Salzinger die Kulturmedaille der Stadt Wels in Gold entgegen. Der Verein "Theater Vogelweide" brachte seit 1987 insgesamt 67 Stücke auf die Bühne, die Mehrzahl davon im Pfarrsaal der Pfarre Heilige Familie. Runde Jubiläen gab es auch bei den Welser Eisenbahnermusikern: Oliver Zörner ist seit 20 Jahren, Alina Buchner seit zehn Jahren musikalisch aktiv. Für ihr Engagement erhielten sie die Musiker-Dienstmedaille der Stadt in Silber beziehungsweise in Bronze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen