Höhepunkt der Ballsaison
11. Welser Stadtball 2019 im Stadttheater

Die Vorbereitungen für den 11. Welser Stadtball am 2. Februar 2019 laufen auf Hochtouren.
2Bilder
  • Die Vorbereitungen für den 11. Welser Stadtball am 2. Februar 2019 laufen auf Hochtouren.
  • Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH
  • hochgeladen von Margret Rohn

WELS. Der 11. Welser Stadtball – Oberösterreichs größter Charityball – findet am 2. Februar 2019, zum letzten Mal in den aktuellen Räumlichkeiten im Stadttheater, statt. Der zehn Jahre in Folge ausverkaufte „Welser Opernball“ bietet auch 2019 wieder ein Programm der Sonderklasse: Mit der traditionellen, feierlichen Eröffnung durch die Tanzschule Hippmann, 18 Profimusikern aus dem Brucknerorchester Linz und den OÖ Landesmusikschulen sowie weiteren Highlights wie dem Fredy Bauer Orchester, Mitternachtsstargast Louie Austen und der Soul & Funk Band „Big Time“ stellt der Stadtball 2019 den Höhepunkt des Ballkalenders dar. Die Welser Moderatorinnen Michaela Hoffmann und Sophie Hochhauser werden durch den Abend führen.

Der "Ball der Bälle" schreibt mit mehr als 14.000 Ballgästen und 132.000 Euro Spenden für unterschiedlichste soziale Zwecke seit elf Jahren eine Erfolgsgeschichte. Auch 2019 sind wieder alle neun Welser Serviceclubs – Lions Club Wels Thalheim, Lions Club Wels Traunau, Lions Club Wels Pollheim, Lions Club Wels Leonessa, Rotary Wels Nova, Rotary Wels Burg, Kiwanis Club Wels Maximilian, Kiwanis Club Wels und der Ladys Circle13 – Partner des Welser Stadtballs.
Tickets sind in unterschiedlichen Kategorien ab 8. Jänner 2019 in der Wels Info erhältlich.

Die Vorbereitungen für den 11. Welser Stadtball am 2. Februar 2019 laufen auf Hochtouren.
Klaus Humer, Peter Jungreithmair, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, Jennifer Brandstätter, Horst König, Christoph Hippmann, Alexandra Platzer, Gerald Leingartner, Dieter Huber (Mercedes Benz), Bgm. Andras Rabl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen