Im Bereich Wels
Autobahnunfall nach Aquaplaning

Nach einem Ausweichmanöver und anschließendem Aquaplaning geriet ein Pkw ins Schleudern und touchierte zwei weitere Fahrzeuge.
  • Nach einem Ausweichmanöver und anschließendem Aquaplaning geriet ein Pkw ins Schleudern und touchierte zwei weitere Fahrzeuge.
  • Foto: Lukas Sembera/Fotolia
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Montagfrüh, 28. September, kam es auf der Innkreisautobahn zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

WELS. Ein 64-jähriger deutscher Staatsangehöriger aus Niederösterreich fuhr gegen 6.10 Uhr mit seinem Pkw auf der Innkreisautobahn Richtung Passau. "Im Bereich Wels geriet er aufgrund eines Ausweichmanövers und anschließenden Aquaplanings auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dann touchierte er die Fahrzeuge eines 25-Jährigen und eines 54-Jährigen", berichtet die Polizei. Die beiden Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum Wels gebracht. Der linke Fahrstreifen war zur Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten gesperrt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen