Bus bremst plötzlich: Drei Fahrgäste verletzt

Der Linienbuslenker erschrak vor einem Pkw, der weit in eine Kreuzung einfuhr. Er legte eine Vollbremsung ein.
  • Der Linienbuslenker erschrak vor einem Pkw, der weit in eine Kreuzung einfuhr. Er legte eine Vollbremsung ein.
  • Foto: gilles lougassi/fotolia
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

WELS. Wie die Polizei mitteilt, war der Linienbus am 5. Mai 2017 in Wels um 14 Uhr mit auf dem Kaiser-Josef-Platz unterwegs und wollte die Kreuzung mit der Hessenstraße in gerader Richtung überqueren. Ein 82-jähriger Autofahrer wollte ebenfalls in gerader Richtung die Kreuzung überqueren. Nachdem dieser vor der Kreuzung mehreren Fußgängern das Queren der Fahrbahn ermöglicht hatte, fuhr er bis zur Kreuzungsmitte und hielt seinen Pkw kurz vor dem Linienbus an.

Der Buslenker erschrak dadurch und führte mit dem Linienbus eine schnelle Bremsung durch. Mehrere Personen kamen dabei im Bus zu Sturz.

Die insgesamt drei verletzten Frauen, im Alter von 67, 72 und 78 Jahren wurden vom Roten Kreuz Wels erstversorgt und ins Klinikum Wels verbracht.

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen