Die "schnellsten" Feuerwehren aus Wels-Land wurden gekürt

In Pichl wurden die "schnellsten" Feuerwehren des Bezirks gekürt.
6Bilder
  • In Pichl wurden die "schnellsten" Feuerwehren des Bezirks gekürt.
  • Foto: Deutsch, BFKDO
  • hochgeladen von David Hollig

PICHL. Die Freiwillige Feuerwehr Am Irrach veranstaltete den heurigen Bezirks-Feuerwehrleistungsbewerb Wels-Land. Es wurden vier Bewerbsbahnen vorbereitet, um bei hochsommerlichen Temperaturen die "schnellste" Feuerwehr im Löschangriff und dem anschließenden Staffellauf zu suchen. Unterteilt wurde in die Klassen Bronze und Silber, wobei bei Silber die einzelnen Funktionen vor dem Start gelost wurden. Am besten schnitt an diesem Tag die Gruppe "Aichkirchen 1" ab. Sie sicherte sich mit acht Punkten Vorsprung den Tagessieg in Bronze. In Silber reichte es "nur" für Rang zwei hinter der Gruppe "Bergham-Kösslwang" aus Bad Wimsbach. Die Wertungsgruppe 1B (Alterswertung) gewann die Feuerwehr "Sulzbach" aus Pichl. Neben den Aktivgruppen fighteten auch die Jugendgruppen um die schnellste Tageszeit. Am Schulsportplatz in Pichl wurde zum zweiten Mal ein Bewerb im sogenannten Liga-System ausgetragen. Dies bedeutet ähnlich wie in anderen Sportarten eine Unterteilung in Klassen. In den beiden Bronze-Klassen konnten sich "Aichkirchen" und "Neukirchen bei Lambach" durchsetzen. Die Bezirksklasse in Bronze gewann mit sechs Punkten Vorsprung die Gruppe "Kappern 1" aus Marchtrenk. Ganz anders schaute es in Silber aus – hier konnte in jeder Klasse ein anderer Sieger gekürt werden. "Wollsberg" (Steinerkirchen) und "Steinhaus bei Wels" gewannen die Klassen 1 und 2. In der Bezirksklasse war die Feuerwehr "Sipbachzell" an diesem Tag nicht zu schlagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen